• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

FDP will SPD-Antrag nicht unterstützen

23.04.2016

Wiefelstede Nicht zustimmen will die Wiefelsteder FDP-Ratsfraktion am kommenden Montag in der Sitzung des Gemeinderates (siehe nebenstehenden Bericht) dem Antrag der SPD, dem Seniorenbeirat der Gemeinde einen Sitz mit beratender Stimme in weiteren Fachausschüssen einzuräumen (die NWZ  berichtete). FDP-Fraktionsvorsitzender Hartmut Bruns: „Nicht, weil wir das Anliegen des Seniorenbeirates nicht unterstützen, sondern weil es anderslautende Überlegungen mit dem Seniorenbeirat gibt.“

Der Seniorenbeirat wolle ganz bewusst mit einem eigenen Antrag bis zur nächsten Wahlperiode warten, um im eigenen Gremium darüber neu beraten zu können, schreibt die FDP in einer Pressemitteilung. Dieses Vorgehen respektiere und unterstütze die FDP ausdrücklich. Zudem sei die FDP der Meinung, „dass die kompetenten und erfahrenen Mitglieder des so stark engagierten Seniorenbeirates selbst in der Lage sind, zu gegebener Zeit einen eigenen Antrag einzureichen und für sich selbst zu sprechen“.

Die FDP hatte sich – wie berichtet – nach Gesprächen mit dem Seniorenbeirat in der NWZ  „wohlwollend“ bezüglich des Wunsches des Beirates geäußert, in weiteren Fachausschüssen beratend anwesend sein zu dürfen. Die SPD hatte dies aufgegriffen und den Antrag gestellt, der nun am Montag im Gemeinderat Thema sein wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.