• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Gedenkkreis wirbt für Erweiterung

23.09.2014

Wehnen Anlässlich der diesjährigen Feierstunde zum Gedenken der Opfer der nationalsozialistischen Krankenmorde in der Heil- und Pflegeanstalt Wehnen blickte der Gedenkkreis Wehnen auch voraus. Beim Festakt, der auch im Zeichen des zehnjährigen Bestehens der Gedenkstätte Alte Pathologie, stand, wies Vorsitzende Elke Harms-Kranich auf den großen Zulauf in der Einrichtung hin. Dem Gedenkkreis seien großzügige Mitteln der Niedersächsischen Gedenkstättenstiftung in Aussicht gestellt worden. Diese müssten allerdings aus der Region kofinanziert werden. Harms-Kranich appellierte an die anwesenden Gäste und Ehrengäste, sich für die Erweiterung der Gedenkstätte einzusetzen. Diese sei „aus der regionalen Geschichtskultur nicht mehr wegzudenken“.