• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Dorfplatz soll Leben bereichern

07.09.2018

Hahn-Lehmden Die Planungen zum Dorfplatz auf dem ehemaligen „Cordes-Gelände“ zwischen der Wilhelmshavener Straße und dem Nethener Weg in Hahn-Lehmden klingen vielversprechend – und sie gehen voran. In einer Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung, Umwelt und Straßen stellte jetzt das Planungsbüro Diekmann & Mosebach aus Rastede Details vor. Die Planung zum neuen Dorfplatz beinhaltet eine Fülle von Einzelmaßnahmen – wie etwa eine Ladestation für E-Bikes, Blühstreifen, eine Anbindung an die Bürgerbuslinie oder eine Mitfahrerbank, auf der Bürger auf eine spontane Mitfahrgelegenheit warten können. Zudem ist ein Mehrgenerationenspielplatz geplant und ein barrierefreier Zugang. An zwei Stellen müssten Treppen installiert werden.

In drei Arbeitskreissitzungen wurde das Entwicklungskonzept vom Arbeitskreis, der Gemeinde und dem Planungsbüro erarbeitet. Der Arbeitskreis für die Dorfentwicklung im Rasteder Norden hatte sich im Februar 2014 gegründet.

Nun geht es darum, beim Amt für regionale Landesentwicklung Fördermittel zu generieren – und zwar bis zum 15. September. Die Zuschüsse sind wichtig, denn die geschätzten Herstellungskosten liegen bei rund einer Million Euro. Ein großer Teil ist jedoch förderfähig. Maximal 63 Prozent würde das Amt für regionale Landesentwicklung bezuschussen. Damit blieben aber immer noch rund 388 000 Euro übrig, die die Gemeinde Rastede aufbringen müsste.

Die SPD-Fraktion zeigte sich im Fachausschuss sehr erfreut über die bisherige Planung. Es sei wichtig, die umliegende Mischbebauung vernünftig zu planen und auch die Bevölkerung für diesen Platz zu gewinnen. Angrenzend an den Dorfplatz soll ein kleines Quartier mit Wohn- und Geschäftshäusern entstehen.

Grünes Licht gab in dieser Woche bereits der Rasteder Verwaltungsausschuss: Die Beantragung von Fördermitteln hatte das Gremium einstimmig beschlossen.

Tonia Hysky
Redakteurin
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2154

Weitere Nachrichten:

Diekmann & Mosebach | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.