• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Heftige Kritik an Wechsel nach der Wahl

08.11.2016
Betrifft: „Wenn sich die Grünen schwarz ärgern“, NWZ  vom 5. November und Berichte aus dem Oktober

Nun ist es vollzogen! Das, was ich ahnte, ist gekommen: Herr Rowold wechselt die Richtung, damit er seine Meinung wieder vertreten könne... bei zwei anderen Parteien. 420 Stimmen betrogen! Weil Herr Rowold seiner Überzeugung folgen musste, dass er nur so ohne die Partei, der er bis jetzt treu blieb, seinen politischen Überzeugungen folgen könne…

Dabei denke ich an Elias Canetti, der einmal sagte: „Immer unerträglicher wird mir das Zufällige der meisten Überzeugungen“ (Die Provinz des Menschen).

Ich frage mich aber gerade, ob Herr Rowolds Überzeugung so zufällig war… Und wenn er dann „bewusst den Schnitt am Anfang setzte“, wie es im Artikel vom 14. Oktober lautete, warum nicht vor den Wahlen? Die Art des Abgangs, ohne Mitteilung an den Ortsverband, zeugt nicht von einem besonderen Mut!

Aber den Mut hat er doch, keine fairen Konsequenzen zu ziehen, z.B. in Form eines Rücktritts zugunsten eines Nachrückers, einen solchen Mut, dem ein überzeugtes Geltungsbedürfnis höchstwahrscheinlich zugrunde liegt. Auf eine solche Geltungsart kann nur Verachtung folgen!

Jack Morin
Edewecht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.