• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Helma Neumann Ehrenmitglied

23.01.2015

Metjendorf „Gegen Kritik kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos“, machte der scheidende Vorsitzende des Ortsbürgervereins Metjendorf-Heidkamp-Ofenerfeld, Theo Gerdes, am Mittwochabend bei der Mitgliederversammlung in Köhnckes Hotel in Metjendorf deutlich, wie er sich fühlte, als ihm Hajo Kraß für seine 16-jährige, ehrenamtliche Tätigkeit dankte und ein dickes Präsent überreichte. Kraß wird die Amtsgeschäfte für ein Jahr kommissarisch übernehmen, weil sich kein Nachfolger für den Vorsitz gefunden hatte (die NWZ  berichtete).

Gerdes wird dem Verein – wie berichtet – treu bleiben. Er übernahm für ein weiteres Jahr kommissarisch das Amt des Pressesprechers, weil sich auch dort niemand sonst angeboten hatte und wird auch weiterhin gemeinsam mit Dr. Dieter Thierfeld und Irma Rippen vom Ortsbürgerverein in den Gesamtvorstand des Vereins Begegnungsstätte Heinrich Kunst entsandt.

Bevor Gerdes abtrat, hatte er noch eine besondere Ehrung vorzunehmen. Helma Neumann hatte erklärt, dass sie nach 25 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im Festausschuss des Vereins nun aufhören wolle. Sie wurde für ihr Engagement zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt und erhielt neben einem Präsent die entsprechende Urkunde. Weiterhin aktiv ist Helma Neumann an jedem 2. Dienstag im Monat beim „Platt snacken mit Helma“ immer ab 15 Uhr im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld.

Im Amt bestätigt wurden bei den Vorstandswahlen Kassenführer Wilfried Höller und Schriftführer Michael Kirch. Und für den erkrankten Materialwart Hans-Hermann Schröder rückt nun Uwe Krummacker nach.

In seinem letzten Rückblick auf ein vergangenes Jahr erinnerte Theo Gerdes unter anderem an das 29. Gastspiel der „Korsorsbarger Speeldeel“ in Metjendorf im Februar 2014. „In diesem Jahr bei der 30. Aufführung wollen wir mit Spielern und Zuschauern feiern“, kündigte Gerdes an: Die Speeldeel ist am 6. Februar mit ihrem neuen Stück im Gemeindezentrum zu Gast (die NWZ  berichtete).

Gerdes erinnerte an das Engagement des Vereins bei der Ferienpassaktion der Gemeinde – mit einer Fahrt zum Serengeti-Park nach Hodenhagen im August und dem Stockbrotbacken beim Heinrich-Kunst-Haus.

Eine Auflage von mittlerweile 3100 Stück hat der „Veranstaltungskalender der örtlichen Vereine“, der für 2015 am 6. November im gemeinsamen Gespräch der Vereine koordiniert wurde.

Hajo Kraß formulierte als kommissarischer Vorsitzender das Ziel, jüngere Mitglieder für den Verein gewinnen zu wollen. Dabei komme den Ortsteilvertretern künftig eine besondere Rolle zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.