• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Ehrungen: „Kader“ zur Wahl aufstocken

12.01.2016

Rastede Langjährige Mitglieder hat der SPD-Ortsverein Rastede am Sonntag geehrt. Beim Neujahrsfrühstück im Akademiehotel in Rastede erhielt Horst Thierolf für 50-jährige Zugehörigkeit zu den Sozialdemokraten eine goldene Urkunde. „Das ist wirklich etwas Besonderes“, sagten die beiden stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Lars Krause und Horst Segebade.

Vor mehr als 70 Mitgliedern und Gästen, zu denen Bundestagsabgeordneter Dennis Rohde und Landtagsabgeordnete Karin Logemann gehörten, wurden zudem Elfriede Schlange und Klaus Bruns für 40-jährige Zugehörigkeit geehrt. Nicht anwesend waren Helmut Dieckschäfer, Wilhelm Janßen sowie Wolfgang und Ursula Schwalbe, die der SPD ebenfalls seit 40 Jahren die Treue halten. Für 25-jährige Parteizugehörigkeit wurden Wolfgang Claussen und Rüdiger Kramer geehrt.

Krause und Segebade hatten zu allen Jubilaren einige persönliche Worte parat und dankten ihnen für ihre langjährige Treue und ihr Engagement. Elfriede Schlange sei sehr aktiv in den SPD-Frauengruppen gewesen und habe sich schon früh für die Integration von türkischen Frauen in die Gesellschaft gekümmert. Und Klaus Bruns sei für eine kurze Zeit Mitglied des Gemeinderates gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Etwas länger fiel die Laudatio für Rüdiger Kramer aus, der Vorsitzender der SPD-Fraktion im Gemeinderat ist. Segebade gestaltete seine Rede mit den Worten eines Sportkommentators. Als Spielerführer stehe Kramer der SPD-Mannschaft vor und habe dafür gesorgt, dass es in diesem Team keine schwachen Spieler gibt. „Du gibst vor, wir machen mit.“

Segebade sagte, Kramer sei 1996 erstmals für die Rathausauswahl aufgelaufen. 2011 habe er es dann in die Kreisauswahl geschafft. Als stellvertretender Landrat sei er inzwischen Ehrenspielführer.

Auch habe er sich im Jahr 2011 um das Bürgermeisteramt in Rastede beworben, sozusagen als Fußballer des Jahres der Gemeinde Rastede. Bekanntlich unterlag er bei der Wahl dann Dieter von Essen (CDU).

Mit Blick auf die Kommunalwahl am 11. September dieses Jahres meinte Segebade, dass diese ein gutes Ende für die SPD nehmen werde. Krause sagte: „Wir wollen die Anzahl der Mandatsträger deutlich ausbauen.“ An einer Kandidatur interessierte Bürger könnten sich beim Vorstand melden. Segebade sagte, man wolle den „Kader“ zur Wahl auf 25 Personen aufstocken.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.