• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Bundeseinheitliche Corona-Maßnahmen
Bundeskabinett beschließt Änderung des Infektionsschutzgesetzes

NWZonline.de Region Ammerland Politik

Versammlung: Fast gesamter Vorstand neu zu wählen

20.02.2019

Metjendorf Der TV Metjendorf wird bei seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung jede Menge Vorstandsämter neu besetzen müssen. So sind am Donnerstag, 28. Februar, ab 20 Uhr im Vereinsheim unter anderem alle drei Vorsitzenden neu zu wählen.

Bekanntlich hatte Vorsitzender Peter Gallisch bereits im vergangenen Jahr erklärt, nicht wieder für eine Kandidatur zur Verfügung zu stehen. Im Dezember hatte dann 2. Vorsitzender Siegfried Stahl aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt vom Amt erklärt: Er hätte eigentlich erst im kommenden Jahr zur Wahl gestanden. Wie Peter Gallisch auf NWZ-Anfrage erklärte, hat auch 3. Vorsitzender Marco Hecht aus beruflichen Gründen erklärt, nicht wieder für das Amt kandidieren zu wollen. Und auch Schriftführer, Pressewart und der stellvertretende Leiter der Finanzen wollen nicht wieder kandidieren – aus privaten und beruflichen Gründen, wie Gallisch erklärte. Vakant ist zudem bislang weiterhin das Amt des stellvertretenden Schriftführers. Wie der Noch-Vorsitzende erklärte, gebe es für die Positionen des 1. und 3. Vorsitzenden mögliche Kandidaten.  Namen wollte er jedoch noch nicht nennen.

Für einen neuen Vorstand stehen in diesem Jahr große Herausforderungen an, denn der Verein soll eine neue Zweifeldhalle bekommen, die mit rund 1,12 Millionen Euro vom Bund gefördert wird und 2020 fertiggestellt sein muss. Die Halle wird parallel zur Erweiterung der benachbarten Grundschule Metjendorf gebaut, insgesamt werden dafür voraussichtlich mehr als fünf Millionen Euro investiert. Für den Bau der neuen Halle muss die kleine Sporthalle zunächst abgerissen werden, das Training der Sportgruppen muss neu organisiert werden, erklärte Gallisch, der schon an entsprechenden Plänen arbeitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den Jahresberichten der Abteilungen und dem Bericht des Vorstandes stehen auch die Termine 2019/2020 auf der Tagesordnung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.