• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Nachwuchs ist Feuer und Flamme

21.03.2015

Halsbek Sönke ist zwar erst sechs Jahre alt, aber er ist sich bereits sicher: Er will Feuerwehrmann werden. Und damit die Familientradition fortsetzen. „Meine Mama und mein Papa sind bei der Feuerwehr“, sagt der Junge. Seine Mutter lächelt: „Und seine älteren Geschwister auch.“ Eske (11) ist Sönkes große Schwester. Sie ist bei der Jugendfeuerwehr. „Das war für mich immer klar, dass ich das machen will“, sagt das Mädchen.

Sönke und Eske sind zwei von Dutzenden Kindern, die am späten Freitagnachmittag – die meisten in Begleitung ihrer Eltern – zum Schnuppertag der Halsbeker Einheit gekommen sind. Dort dürfen sie ersten Kontakt zu den „Löschdrachen“ aufnehmen. So soll die Kinderfeuerwehr heißen, die im Mai gegründet wird.

Während die Mütter und Väter im ersten Stock des Gerätehauses durch Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann über rechtliche Dinge aufgeklärt werden, hat sich ein Team um Kinderfeuerwehrwartin Silke Rüdebusch-Nappe mit den jungen Besuchern in die Fahrzeughalle zurückgezogen. An langen Tischen können die Mädchen und Jungen vorgedruckte Bilder von Löschwagen und Drachen ausmalen.

Einige Kinder hält es nicht lange in dem Raum. Sie wollen unbedingt die echten, knallroten Einsatzfahrzeuge sehen. Und nicht nur das: Sie dürfen sogar in ihnen Platz nehmen und eine Runde um den Block mitfahren.

Bereits mit dem „Löschen“ ist eine andere Gruppe beschäftigt. Hinter dem Feuerwehrhaus können die Kleinen an einer Kübelspritze ihr Talent beweisen. Es wird gejohlt und gejuchzt. Ganz ernst ist Tjark (9). Als er gefragt wird, warum er zur Feuerwehr möchte, sagt er: „Weil man da Leben retten kann.“


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Kerstin Buttkus
Redakteurin
Redaktion Westerstede
Tel:
04488 9988 2603

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr Halsbek | Jugendfeuerwehr