• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Ocholter SPD setzt auf Frank Oeltjen

27.05.2017

Ocholt Die Ocholter SPD setzt weiter auf Frank Oeltjen (51). Einstimmig wurde der Kommunalpolitiker, der im Stadtrat und Kreistag sitzt, bei der Jahreshauptversammlung erneut zum Vorsitzenden gewählt. Oeltjen führt die Ocholter Sozialdemokraten bereits seit 25 Jahren und ist der dienstälteste SPD-Chef im Ammerland.

Zu seinen Stellvertretern wählte der Ortsverein Erich Cordes und Rainer Krüger (amtierender Schützenkönig), Günter Kruse (Ortsvorsteher Ocholt-Nord) als Protokollchef und Ernst Stäuber als Finanzreferent. Vize-Vorsitzender Günter Burmeister kandidierte nicht wieder: „Jetzt müssen Jüngere ran.“ Burmeister wird 75 Jahre. Oeltjen dankte ihm für seine knapp zehnjährige überaus engagierte Vorstandsarbeit. Dem Vorstand gehören außerdem Dennis Kruse, Günter Malz (Pressesprecher), Ricarda Pfeifenroth und Heinz-Jürgen Urban als Beisitzer an.

In diesem Jahr wird der Ortsverein 25 Jahre alt. Zum Jubiläum ist im August ein kleines Fest auf dem Dorfplatz geplant. Vom 23. bis 25. Juli fährt der Ortsverein drei Tage ins Münsterland (Schwerpunkt Münster, Schlössertour) und zum Niederrhein (Römermuseum Xanten). Für Nicht-Mitglieder sind noch ein paar Plätze frei. Anmeldungen nimmt Frank Oeltjen entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.