• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Dorfleben: Generationswechsel im Ortsbürgerverein geglückt

08.06.2019

Ofen Seit 1994 hat Alard Meyer den Ortsbürger- und Heimatverein Ofen geführt, seit Februar 2018 kommissarisch und mit dem Titel Ehrenvorsitzender. Den darf er jetzt auch weiter tragen, die Arbeit machen künftig andere. Am Donnerstagabend wählten die anwesenden Mitglieder im Friedrich-Hempen-Haus den 52-jährigen Unternehmer Jörg Harders einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden, den Posten des zweiten Vorsitzenden übernahm Markus Quathamer (33) ebenfalls ortsansässiger Unternehmer, neuer Schriftführer ist Timo Schwenker (33), der seit langem auch schon in der Freiwilligen Feuerwehr Ofen aktiv ist. Beide wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Damit ist der lange angestrebte Wechsel an der Spitze des Vereins abgeschlossen.

Auch Ehrentraud Schneider-Hassel, die zweite Vorsitzende, hatte das Amt bereits seit 21 Jahren ausgeübt und hatte ihren Rückzug schon lange angekündigt. Bereits vor der regulären Jahreshauptversammlung im Februar hatte Schriftführer August Lehmann seinen Posten frei gemacht. Aus dem bestehenden Vorstand bleibt nur Kassenwartin Christiane Bußmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Posten des ersten und zweiten Vorsitzenden sowie des Schriftführers mussten zwar gemäß Satzung vergeben werden, Harders machte aber klar, dass der neue Vorstand vor allem als Team arbeiten will. Die Organisation des diesjährigen Osterfeuers sei ein Testlauf dafür gewesen, sagte Harders vor der Abstimmung. „Da haben wir gesehen, dass es klappt. Jetzt wollen wir etwas bewegen, für den Ort und den Verein.“

Erste Ideen hatte das neue Vorstandsteam auch gleich mitgebracht. Zum Festumzug bei der Zwischenahner Woche soll der Verein gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr einen eigenen Wagen gestalten. Für jede weitere Idee und Anregungen sei der neue Vorstand jederzeit dankbar – und natürlich auch für jede Unterstützung der früheren Vorstandsmitglieder.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.