• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Politik: Personalfragen prägen Sitzung

09.11.2011

EDEWECHT Die konstituierende Sitzung des neuen Rates, die als Zuhörer auch Achtklässler des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht verfolgten, ist vorbei – nun kann die politische Arbeit beginnen. Neben dem Verwaltungsausschuss, dem wichtigsten Gremium nach dem Rat, wurden neun Fachausschüsse eingerichtet. Dabei wurde auf Vorschlag der regierenden Gruppe CDU/Grüne der Bereich Jugend dem Kindergartenausschuss zugeordnet; dieser Ausschuss heißt nun Kinder- und Jugendausschuss. Bislang wurden Jugendthemen im Ausschuss für Soziales, Frauen, Jugend, Familie und Senioren behandelt, der Begriff Jugend wurde aus dem Namen gestrichen.

Den Wirtschafts- und Haushaltsausschuss leitet Manfred Lüers (CDU), den Kinder- und Jugendausschuss Melanie Greulich (CDU), den Straßen- und Wegeausschuss Klaus Laumann (CDU), den Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie und Senioren Gundolf Oetje (CDU) sowie den Ausschuss für Landwirtschaft und Umweltschutz Hiltrud Engler. Wolfgang Krüger (SPD) wurde Vorsitzender des Bauausschusses, Dr. Hans Fittje (SPD) steht dem Feuerwehrausschuss vor, Freia Taeger (SPD) dem Schulausschuss und Josefine Hinrichs (SPD) dem Sport- und Kulturausschuss.

Die CDU-Fraktion führt weiterhin Wolfgang Seeger, Vertreter ist Egon Wichmann. Dem CDU-Fraktionsvorstand gehören ferner Jörg Brunßen und Melanie Greulich an. Alter und neuer Fraktionsvorsitzender der SPD ist Dr. Hans Fittje. Seine gleichberechtigten Vertreter sind Freia Taeger und Knut Bekaan. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen wird auch weiterhin von Uwe Heiderich-Willmer geführt, sein Vertreter ist Hergen Erhardt. Thomas Apitzsch führt erneut die UWG-Fraktion, vertreten wird er von Jörg Korte. Fraktionslos ist Gerold Kahle, der einziger FDP-Ratsherr im neuen Rat ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleichberechtigte Vertreter von Bürgermeisterin Lausch sind ihre neuen ehrenamtlichen Stellvertreter Jörg Brunßen (CDU) und Uwe Martens (Grüne).

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.