• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Damit es in der Bäder-Frage weitergeht

15.10.2019

Rastede Nachdem im September das erste öffentliche Treffen der neu gegründeten Arbeitsgruppe Bäder stattgefunden hat, steht nun planmäßig eine ganztägige Bereisung auf dem Programm. Besucht werden dabei am Donnerstag, 24. Oktober, das Nettebad in Osnabrück und das Freibad in Achim. Abfahrt mit dem Bus ist um 8 Uhr beim Rathaus in Rastede, Sophienstraße 27.

Neben den Mitgliedern des Arbeitskreises können auch interessierte Bürgerinnen und Bürger mitfahren, teilte die Gemeindeverwaltung am Montag mit. Da die Buskapazitäten begrenzt sind, ist eine Anmeldung per E-Mail an gemeinde@rastede.de oder unter Telefon  0 44 02/92 01 02 erforderlich.

Die nächste planmäßige Sitzung des Arbeitskreises, der unter der Leitung des künftigen Bürgermeisters Lars Krause (SPD) tagt, ist dann für Mittwoch, 30. Oktober, um 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses vorgesehen. Dort soll unter anderem ein Fachplaner einen Vortrag halten.

Der Arbeitskreis setzt sich aus Nutzern der Bäder sowie aus Vertretern der Vereine, der Schulen und der Politik zusammen. Ziel des Arbeitskreises ist es, nach Möglichkeit ein Anforderungsprofil für die Bäder in Rastede zu erarbeiten, das den zuständigen politischen Gremien zur Beratung vorgelegt wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.