• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Stichwahl: Briefwahlunterlagen ab Montag verfügbar

01.06.2019

Rastede Nicht nur für die beiden verbliebenen Bürgermeisterkandidaten bricht nun die alles entscheidende Phase an, auch für die Gemeindeverwaltung haben quasi unmittelbar nach der Stimmenauszählung die Vorbereitungen auf die Stichwahl begonnen. Bereits ab Montag, 3. Juni, sind die Briefwahlunterlagen verfügbar, teilt die Verwaltung mit.

Die Zahl der Wahlberechtigten ändert sich bis zum 16. Juni noch leicht. Denn bei der Stichwahl sind auch all jene stimmberechtigt, die in den drei Wochen seit dem ersten Wahlgang ihr 16. Lebensjahr vollenden. Das betrifft insgesamt 13 Jugendliche. Außerdem erlangen alle Einwohnerinnen und Einwohner ihre Wahlberechtigung, die zwischen dem 26. Mai und der Stichwahl den Zeitpunkt erreichen, an dem sie drei Monate lang mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Rastede gemeldet sind.

„Es braucht nun aber niemand auf Post von uns zu warten“, sagt die zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus, Sabine Meyer. Die Benachrichtigungen wurden bereits im Vorfeld der Hauptwahl versandt. Wer das Schreiben in der Zwischenzeit verlegt hat, kann trotzdem an der Abstimmung teilnehmen, erklärt Meyer: „Zur Not genügt im zuständigen Wahllokal auch die Vorlage eines gültigen Personalausweises.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Wahl per Post gilt: Wer schon zum ursprünglichen Termin am 26. Mai Briefwahl beantragt und das entsprechende Kreuzchen für die Stichwahl gesetzt hat, sollte die Unterlagen bis spätestens 12. Juni automatisch zugesandt bekommen. Für alle anderen gilt: Wer am Wahltermin verhindert ist, kann entweder vorab im Rathaus oder nach vorheriger Anforderung der Unterlagen per Brief wählen.

Die Wahl im Vorfeld des eigentlichen Termins erfreut sich immer größerer Beliebtheit, berichtet Meyer: „Die Erfahrungen der vergangenen Wochen zeigen, dass die Nachfrage groß und dadurch leider auch mit Wartezeiten zu rechnen ist.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.