• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Videokonferenz: Rasteder befragen Wirtschaftsminister Althusmann

16.05.2020

Rastede Ein großer Erfolg sei eine jetzt vom CDU-Gemeindeverband Rastede angebotene Videokonferenz mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann gewesen. Wie Rastedes CDU-Vorsitzender Tim Kammer in einer Pressemitteilung schreibt, hätten mehr als 60 Interessierte aus Handel, Gastronomie, Handwerk, Industrie, Kultur und Sport daran teilgenommen.

Fast zwei Stunden lang habe sich Althusmann, der aus dem Homeoffice zugeschaltet war, dafür Zeit genommen und ausführlich Rede und Antwort gestanden. Darüber hinaus hätten der örtliche Bundestagsabgeordnete Stephan Albani und der örtliche Landtagsabgeordnete und Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, die Teilnehmer informiert.

„Ob aktiv dabei oder nur als Zuhörer – ein spannendes Format mit konkretem Mehrwert“, bilanzierte Rastedes CDU-Vorsitzender Kammer das Angebot. Auch Althusmann habe die Videokonferenz und die Initiative des CDU-Gemeindeverbandes gelobt, dem örtlichen Mittelstand den direkten Austausch zu ermöglichen: „Das Rasteder Modell kann Schule machen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.