• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Ammerland Politik

SPD schickt 23 Kandidaten ins Rennen

13.07.2011

BAD ZWISCHENAHN Mit insgesamt 23 Kandidaten treten die Sozialdemokraten in Bad Zwischenahn zur Wahl des Gemeinderates am 11. September an. Bei einer Mitgliederversammlung wurden nun die Listenvorschläge des Ortsvereins ohne Veränderung beschlossen, wie die Partei mitteilt.

„Wir freuen uns sehr, diesmal eine so gute Mischung aus jüngeren und erfahrenen Kandidaten aus allen Teilen unseres Ortes gefunden zu haben. Die Hälfte tritt das erste Mal bei einer Kommunalwahl an, darunter vier noch sehr junge Bewerber. Diese Ausgewogenheit war uns sehr wichtig“, betont der Vorsitzende Dr. Peter Wengelowski.

„Wir haben zusammen mit unserem Bürgermeister in den vergangenen fünf Jahren eine verantwortliche und klare Politik für die Bürgerinnen und Bürger gemacht. Es ist viel auf den Weg gebracht worden. Sei es der Neubau der Hauptschule, der Trogbau der Entlastungsstraße, die Sanierungsmaßnahmen bei der Realschule, die Schaffung neuer Krippenplätze und der Abbau der Verschuldung. Gleichwohl gibt es mit der immer noch zu hohen Verschuldung und dem demografischen Wandel große Herausforderungen. Die wollen wir in der kommenden Wahlperiode angehen. Wenn es der Wählerwille ist, wieder als starke gestaltende Kraft“, so der Fraktionsvorsitzende Detlef Dierks.

Für den Wahlbereich I kandidieren Detlef Dierks, Annegret Bohlen, Karl-Heinz Hinrichs, Henning Dierks, Ulrike Boelsen, Jennifer Fürst, Dietmar Meyer, Hendrick Fürst, Gerd Glaeseker, Holger Ottersberg und Bülent Oeter.

Für den Wahlbereich II treten Dr. Peter Wengelowski, Manuela Imkeit, Wolfgang Mickelat, Monika Blankenheim, Werner Kruse, Helmut Ohlert, Jens Bolting, Horst Karnau, Beate Logemann, Herbert von Fintel, Brigitte Heinecke und Reinhard Hardy an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.