• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Susanne Miks tritt zur Landtagswahl an

06.07.2012

WESTERSTEDE Susanne Miks (Wiefelstede) wird als Direktkandidatin für den Wahlkreis 72 Ammerland bei der nächsten Landtagswahl antreten. Das entschieden die niedersächsischen Grünen bei ihrem Landesparteitag in Wolfsburg. Mit ihr stehen auf der Landesliste weitere 57 Kandidatinnen und Kandidaten der Partei mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

In ihrer Bewerbungsrede hatte sie u.a. aufgrund ihrer langjährigen Berufstätigkeit als Erzieherin auf die Notwendigkeit der besseren Förderung von frühkindlicher Bildung hingewiesen. Sie möchte sich deswegen auf Landesebene für zeitgemäße, pädagogische Konzepte einsetzen. „Besonders in Niedersachsen haben wir auf diesem Gebiet sehr starken Nachholbedarf. In diesem Zusammenhang ist es auch dringend notwendig, dass die Ausbildung der Erzieher und Erzieherinnen endlich auf Hochschulniveau angehoben wird“, so Susanne Miks. Als weitere Themen nannte sie in ihrer Vorstellung auf dem Landesparteitag die Inklusion während des gesamten Lebenslaufs, die Ablehnung von Planung und Bau der Küstenautobahn A22/ A20 und den Einsatz für Moorschutz und Renaturierung.

Weitere Nachrichten:

Grüne

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.