• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Personalie: Wechsel an der Spitze der Jungen Union steht bevor

08.07.2016

Rastede Einen Wechsel an der Spitze der Jungen Union (JU) Rastede wird es in der Mitgliederversammlung am Sonntag, 17. Juli, ab 9.30 Uhr im Beachclub Nethen geben. Vorsitzender Alexander von Essen stellt sein Amt zur Verfügung. Auf Nachfrage der NWZ  sprach er von „persönlichen Gründen“.

Von Essen war seit August 2015 Vorsitzender der Jungen Union Rastede, zuvor war er stellvertretender Vorsitzender. Von Essen sitzt in der aktuellen Legislaturperiode auch für die CDU im Gemeinderat. Er wird bei den Kommunalwahlen im September aber nicht wieder antreten.

Als Nachfolger für den JU-Vorsitz in Rastede hat in den vergangenen Tagen der 22-jährige Jascha Peer Buchweitz, Stadtinspektor in Wilhelmshaven, sein Interesse bekundet. Buchweitz ist seit seinem 14. Lebensjahr JU-Mitglied und bringt aus der JU Wesermarsch langjährige Vorstandserfahrung mit.

Zudem steht die Kommunalwahl im Fokus der Versammlung. In Rastede kandidieren die JU-Mitglieder Thorsten Bohmann (Platz 3), Hendrik Lehners (4), Anette Langfermann (6), Hennig Pieper (16), Mikail Yalak (17), Patrick Brandt (19) und Markus Kuhn (23) für den Gemeinderat. In Wiefelstede stehen in Jochen Diers (5) und Celine Behrens (15) zwei JU-Kandidaten auf der Liste der CDU zur Wahl. Alle Kandidaten stellen sich den Mitgliedern auf der Versammlung persönlich vor und stehen Rede und Antwort.

Außerdem beraten die Mitglieder einen Antrag, nach dem aus der JU Rastede die JU Rastede-Wiefelstede werden soll. Hintergrund ist, dass es in Wiefelstede keinen eigenständigen Gemeindeverband gibt und die Wiefelsteder Mitglieder der Rasteder Organisation angeschlossen sind.

„Die langjährige gute und gemeinsame Arbeit soll sich nun auch im Namen des Verbandes ausdrücken und in beiden Gemeinden junge Leute für Politik und gesellschaftliches Engagement begeistern“, teilt von Essen mit. Dieser Ansatz passe zum JU-Wahlkampfslogan: „Zusammen macht’s mehr Spaß!“

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.