• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Gewährt der Landkreis Ammerland Extra-Geld?

13.06.2019

Westerstede /Ammerland Erhalten die Kommunen im Landkreis Ammerland etwas Extra-Geld? Mit dieser Frage muss sich der Kreistag am Donnerstag, 20. Juni, befassen. Dann kommen die Mitglieder um 16 Uhr zu ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. 4,2 Millionen Euro könnten dann per Abstimmung einmalig an die Kommunen gegeben werden. Ein Zuschuss, der im Grunde nicht eingeplant war.

Ursprünglich war mit den Gemeinden und der Stadt Westerstede sogar abgestimmt worden, dass angesichts der hohen finanziellen Belastungen des Landkreises durch die Umsetzung des Breitbandausbaus auf eine mögliche Senkung der Kreisumlage für die nächsten vier Jahre verzichtet wird. Die Kreisumlage ist eine Abgabe der Kommunen an den Landkreis, damit dieser einen Teil seiner Ausgaben finanzieren kann. Die Abgabe orientiert sich an der Steuerkraft der einzelnen Gemeinden und den Schlüsselzuweisungen.

Inzwischen, so stellt der Landkreis in seiner Vorlage zur Sitzung fest, liegt eine erste verlässliche Einschätzung zum Jahresabschluss 2018 vor: Es wird ein Überschuss von rund 17 Millionen Euro erwartet, von denen besagte 4,2 Millionen Euro an die Kommunen weitergegeben werden könnten. Die Verteilung würde gemäß des Kreisumlagen-Schlüssels erfolgen. Für Apen wären das etwa 340 000 Euro, Bad Zwischenahn würde mehr als eine Million Euro erhalten, Edewecht knapp mehr als 728 000 Euro, Rastede rund 770 000 Euro, Westerstede etwa 820 000 Euro und Wiefelstede etwas mehr als 533 000 Euro.

Der Kreistag kommt um 16 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses in Westerstede zusammen.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.