• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Geld für Physikkoffer und Schwimmgruppe

26.10.2018

Westerstede Insgesamt 27 700 Euro will der Schulausschuss der Stadt Westerstede für verschiedene Projekte bereitstellen. Das Geld stammt aus dem Sonderfonds Bildung, der seinerzeit aus dem Verkaufserlös der Hössenschule geschaffen wurde.

Den größten Zuschlag erhält das Gymnasium Westerstede. Für 14 600 Euro sollen insgesamt zehn Schülerexperimentierkästen für den Fachbereich Physik angeschafft werden.

7500 Euro sollen für die Förderung einer Schwimmgruppe für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen bereitgestellt werden. Die Gruppe soll in Kooperation mit der DLRG-Ortsgruppe Westerstede im neuen Bewegungsbecken im Hössenbad angeboten werden.

Darüber hinaus soll der DRK-Kreisverband 3600 Euro zur Finanzierung eines Unterstandes erhalten. 2000 Euro sollen für das Theaterprojekt „Coming of Age – Türen zur Welt“ der Robert-Dannemann-Schule zur Verfügung gestellt werden.

Ob die Projekte das Geld tatsächlich erhalten, wird erneut im Haushaltsausschuss am Montag diskutiert. Die abschließende Entscheidung fällt dann der Stadtrat auf seiner Sitzung im Dezember.

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.