• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Versammlung Der Cdu: Landkreis Ammerland gut aufgestellt für die Zukunft

29.09.2020

Westerstede Unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln kamen die Mitglieder der CDU Westerstede jetzt im Ostfriesischen Hof zur Jahreshauptversammlung zusammen. Als Gäste konnte der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Markus Berg Landrat Jörg Bensberg und den CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Jens Nacke begrüßen. In seinem Grußwort dankte Nacke allen Akteuren, die das gesellschaftliche Leben in Zeiten von Corona aufrechterhalten und warb gleichzeitig für Vertrauen in die Politik. „Egal ob im Bund, im Land oder in den Kommunen, überall wird verantwortungsbewusst und besonnen gehandelt. Dies ist die Grundlage dafür, dass die Infektionszahlen im Rahmen gehalten werden“, sagte Nacke.

Nur wenige Corona-Fälle

Dem stimmte Landrat Jörg Bensberg zu. „Wir brauchen so viel Normalität wie möglich, dies schafft Vertrauen und gibt Sicherheit“, so Bensberg. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis liege im unteren einstelligen Bereich. Es bestehe derzeit kein Grund, die geltenden Schutzmaßnahmen im Ammerland zu verschärfen.

In seinem Referat mit der Überschrift „Das Ammerland: Heimat mit Zukunft“ ging Bensberg auf verschiedene Themen ein. Mit jährlich etwa 1000 Zuzügen wachse der Landkreis stetig. „Aufgrund der guten Infrastruktur und der Parklandschaft ist das Ammerland sowohl für junge Familien als auch für Senioren ein attraktiver Standort sich niederzulassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze sei in den vergangenen zehn Jahren stetig angestiegen. „Wir haben im Ammerland das Glück, dass wir nicht von einzelnen Branchen abhängig sind. Die Vielfalt von Handel, Handwerk und Gewerbe im Ammerland führt dazu, dass die Arbeitslosenquote trotz Corona nur bei etwa vier Prozent liegt“, sagte Bensberg.

In seinen Ausführungen stellte er zudem die niedrige Kriminalitätsrate, die gute ÖPNV-Anbindung sowie die gute medizinische Versorgung heraus. In diesem Zusammenhang kündigte er unter anderem weitere Investitionen für das Klinikzentrum in Westerstede an.

Breitbandversorgung für 5500 Haushalte

Auf Nachfrage gab Bensberg einen Sachstand zur Breitbandversorgung im Landkreis und verwies auf das derzeit laufende Ausschreibungsverfahren, um die kreisweit derzeit 5500 unterversorgten Haushalte mit einem Anschluss von 30 MBit´s auszustatten. „Wir werden voraussichtlich Ende November den Zuschlag erteilen, damit im kommenden Jahr mit den Arbeiten begonnen werden kann“, kündigte Bensberg an. Innerhalb der kommenden drei Jahre sollten dann alle Haushalte angeschlossen sein.

In seinem Rechenschaftsbericht gab der CDU-Vorsitzende Markus Berg einen Rückblick über die CDU-Aktivitäten im vorigen Jahr. Im kommenden Jahr stünden die Vorbereitungen der Kommunalwahlen im Mittelpunkt der Parteiarbeit. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Lars Schmidt-Berg berichtete aus der Fraktionsarbeit und stellte die Themen Haushalt, Umwelt und Bebauung in den Mittelpunkt. Schmidt-Berg wurde zudem für seine 25-jährige CDU-Mitgliedschaft geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.