• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Kommunalwahl: Westersteder SPD tritt mit 18 Kandidaten an

24.05.2016

Westerstede Die Westersteder Sozialdemokraten haben die Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September festgelegt. Wie Parteivorsitzender Frank Lukoschus und Ratsfraktionssprecher Uwe Kroon in einem Gespräch mit der NWZ  erläuterten, sei es in Abstimmung mit den Mitgliedern gelungen, eine ausgewogene Liste zusammenzustellen. Dabei seien die Bewerbungen von Frauen berücksichtigt worden, aber auch die Dörfer seien angemessen vertreten.

Wie berichtet, wird es bei den anstehenden Kommunalwahlen nur noch einen Wahlbereich in der Stadtgemeinde Westerstede geben. Davor waren es zwei. Das bedeutet für die wahlberechtigten Einwohner, dass Bürger aus dem Stadtbereich auch Kandidaten aus den Dörfern wählen können, während sich Einwohner aus den Außenbereichen auch für Kandidaten aus dem Stadtgebiet entscheiden können. Diese Neuregelung war von der SPD vorgeschlagen und mehrheitlich in der Ratssitzung im Dezember beschlossen worden.

Bei der Aufstellung der Kandidatenliste habe man erfahrene Kommunalpolitiker und politische Neulinge gemischt, erklärten Kroon und Lukoschus. Dabei habe man Wert auf Kandidaten mit Persönlichkeit und Ideen gelegt. Der langjährige Ratsherr Heino Hinrichs stelle sich nicht mehr zu Wahl, bedauerten die beiden Sozialdemokraten. Das Programm soll bis Mitte Juni stehen. In den vergangenen zwei Jahren als eigenständige Fraktion im Stadtrat ohne Gruppenbindung sei es der SPD gelungen, ihr Profil weiter zu schärfen, zogen Kroon und Lukoschus eine positive Bilanz der zurückliegenden Arbeit. Inhaltlich wolle man sich vor allem mit den Themenfeldern Soziales, Schule und Bildung befassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und so sieht die Kandidatenliste im Detail aus: Frank Lukoschus (Westerstede) führt die Liste auf Platz eins an, gefolgt von Elke Schmidt (2, Ocholt), Uwe Kroon (3, Westerstede), Meike Finke (4, Westerstede), Frank Oeltjen (5, Ocholt), Elke Hellwig (6, Linswege), Uwe Hamjediers (7, Halsbek), Heinz Jürgen Urban (8, Torsholt), Jan Hinnerk Scholljegerdes (9, Hollwege), Rainer Krüger (10, Ocholt), Frank Neumann (11, Westerstede), Benjamin Sander (12, Westerstede), Wolfgang Oltmanns (13, Westerstede), Manfred Knipper (14, Westestede), Henning Schnitger (15, Westerstede), Wolfgang Krapp (16, Westerstede), Adolf Bauer (17, Westerstede) und Lorenz Peiffer (18, Westerstede).

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.