• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Zwischenahner will in Bundestag

22.10.2016

Bad Zwischenahn Für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Oldenburg-Ammerland kommt für die Freien Demokraten eine Nominierung aus Bad Zwischenahn.

Die Liberalen aus Bad Zwischenahn schlugen dem Kreisvorstand der FDP Ammerland am Mittwochabend den 45-jährigen Torsten Kuck als Kandidaten vor. Der selbstständige Finanzdienstleister Kuck steht somit als erster Bewerber im Rennen um die Kandidatur. Kuck sei ein idealer Kandidat für den Wahlkreis Oldenburg-Ammerland, so der Ortsverbandsvorsitzende Michael Cordes gegenüber der NWZ .

Kuck ist in Bad Zwischenahn aufgewachsen, hat 1991 sein Abitur am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht abgeschlossen und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bielefeld bevor er fast 20 Jahre im Rhein-Main-Gebiet in der Finanzbranche tätig war. Seit mehreren Jahren wohnt er mit seiner Ehefrau wieder in Bad Zwischenahn und kandidierte bereits bei der Kommunalwahl auf Gemeinde- und Kreisebene für die Liberalen. Bei der Gemeinderatswahl holte er 294 stimmen und verpasste knapp den Einzug in den Gemeinderat.

„Politik ist in unserer Zeit offenbar zu häufig Selbstzweck. Wir dürfen unsere Entscheidungen nicht kurzfristig auf Basis der neuesten Meinungsumfragen treffen, sondern müssen langfristig für den richtigen Kurs stehen“, erläutert Kuck seine Motivation um die Kandidatur. Politische Schwerpunkte seien Wirtschafts- und Steuerpolitik, die Reform des Sozialversicherungssystems sowie Finanzmarktregulierung und Freihandel.

Die FDP Ammerland will noch in diesem Jahr bei einer gemeinsamen Wahlkreismitgliederversammlung mit den Oldenburger Liberalen einen Kandidaten wählen. Ob Kuck dann tatsächlich aufgestellt wird, bleibt abzuwarten – er will sich aber in den kommenden Wochen bei den Liberalen in den anderen Orten des Ammerlandes vorstellen und um Unterstützung werben.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.