• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Spenden für das Tierheim

29.08.2019

Beim diesjährigen AOK Firmencup „Beachvolleyball am Strand“ des Beachclubs Nethen konnten sich folgende Mannschaften erfolgreich positionieren: Den ersten Platz erzielte die Beachvolleyballmannschaft „Gegen uns hätten wir auch gewonnen“. Es ist das Team der Eisenhart Laeppché GmbH aus Wilhelmshaven. Der zweite Platz ging an das Team des Olantis Huntebad aus Oldenburg. Als Drittes konnte es sich die Mannschaft „Imposand“ von EWE Offshore Service aus Oldenburg auf dem Treppchen gemütlich machen.

Die Preisgelder des diesjährigen AOK Firmencups gehen als Spenden an: „ChaKa – Chancen für Kinder im Alltag“ aus Wilhelmshaven. Der Verein erhält 300 Euro, an den Verein „Wildwasser“ aus Oldenburg, der 150 Euro erhält und an das Kinderhospiz „Löwenherz“ aus Syke, das sich über 100 Euro freuen kann. Das Team vom Beachclub Nethen und die AOK Niedersachsen freuen sich mit den Gewinnern, heißt es in einer Mitteilung.

Die Mitarbeiter des Beachclubs Nethen waren kürzlich auch zu Gast beim Sommerfest des Oldenburger Tierheims. Sie brachten nicht nur tolles Beachfeeling, sondern auch eine große Spende mit zum Sommerfest.

2500 Euro übergab Florian Zängler, Geschäftsführer des Beachclubs Nethen, an das Tierheim Oldenburg. Dominic Köppen, Tierheimleiter, nahm die Spende entgegen. Das Geld wurde bei der Messe „Rund um den Hund“ am Hundestrand im Beachclub Nethen im vergangenen Jahr als Anteil des Eintrittsgeldes gesammelt.

In diesem Jahr findet die Messe „Rund um den Hund“ am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, am Hundestrand des Beachclubs Nethen statt. „Ein besonderes Erlebnis für alle Hundeliebhaber und Fellnasen“, heißt es in einer Mitteilung des Beachclubs.

Astronomie und Physik standen bei der Lesung von Michael Büker und Astrid Schneider in Rastede im Mittelpunkt. Mehr als 80 Lesebegeisterte waren ins Evangelische Bildungshaus der Heimvolkshochschule zu den „1. Rasteder Lesestunden“ gekommen und verfolgten die Lesung der beiden Autoren.

Auf der spannenden Reise durch das Universum wurden alle Teilgebiete der Astronomie – vom Sonnensystem über Schwarze Löcher bis hin zum Mond – locker, aber herrlich vereinfacht dargeboten. Ein munterer Dialog, moderiert von Dr. Friedrich Scheele, der Autoren und der Gäste rundeten einen gelungenen Abend im Evangelischen Bildungshaus ab.


Mehr Infos unter   www.hundestrand-nethen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.