• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Spender und viele Helfer

14.01.2015

Schon Tradition ist, dass die Wiefelsteder Montagsmaler, die sich in der Kunstdiele von Barbara Jaros treffen, den Erlös aus dem Verkauf ihres alljährlichen Kalenders dem in Wiefelstede ansässigen Verein „Hilfe für krebskranke und behinderte Kinder Ammerland“ zukommen lassen. Dessen Vorsitzende Margot Wilkens nahm beim jüngsten Treffen in der Kunstdiele nun einen Scheck in Höhe von 500,50 Euro entgegen. So viel Geld war aus dem Verkauf von 160 Kalendern und aus vielen freiwilligen Spenden zusammengekommen, die die Montagsmaler anlässlich ihrer Ausstellung Ende Oktober, Anfang November zusätzlich zum Verkauf ihres Kalenders erhalten hatten. Margot Wilkens reagierte angesichts dieser Summe begeistert und freute sich dabei eben auch über die Spendenwilligkeit der Ausstellungsbesucher. Das Geld werde wie üblich vornehmlich für Reittherapien für die Kinder eingesetzt werden, erklärte die Vereinsvorsitzende. Derweil haben die Montagsmaler bereits den Termin für ihre nächste Ausstellung im Herbst festgelegt: Sie wird am Sonntag, 25. Oktober, im Hof Kleiberg eröffnet und ist dann auch am 31. Oktober und 1. November zu sehen.

Der Schützenverein Wiefelstede hatte nach dem gelungenen Bundeskönigsschießen im August 2014 nun alle Helfer und Unterstützer zu einer Helferparty in der Schützenhalle eingeladen. Mehr als 80 Schützinnen und Schützen und Freunde des örtlichen Spielmannszuges sowie der Freiwilligen Feuerwehr Wiefelstede waren gekommen, um miteinander zu feiern. Schützenpräsident Dirk Siemen bedankte sich noch einmal für die tolle Unterstützung beim Bundeskönigsschießen. Er betonte, dass die Mitglieder sich immer wieder von selbst angeboten und gefragt hätten, ob es noch etwas zu tun gibt. Auch Peter Wiechmann, Präsident des Oldenburger Schützenbundes, und sein Vizepräsident Friedrich Delmenhorst bedankten sich im Namen ihrer Organisation für die tolle Leistung und Organisation der Wiefelsteder bei dem Bundesevent. Eine besondere Ehrung wurde an diesem Abend etlichen Helfern des Vereins zuteil, die sich vor allem auch bei der Modernisierung des Wiefelsteder Schießstandes „mit allem Drum und Dran“ hervorgetan hatten. So zeichneten Peter Wiechmann und Friedrich Delmenhorst diese Helfer mit der silbernen Ehrennadel des Oldenburger Schützenbundes aus. Geehrt wurden dabei Harald Brumund (nicht anwesend), Gerd Hobbie, Horst Klün, Gerd Gerken, Carsten Eberlei, Thomas Rothe und Thomas Brüntje.

Sturm und Regen trotzten erneut die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Metjendorf sowie ihre Helfer aus den Reihen der Aktiven der Wehr und der Bevölkerung bei der diesjährigen Tannenbaum-Sammelaktion fürs Osterfeuer, die in Metjendorf, Heidkamp und Ofenerfeld stattfand. Sehr viele Anwohner hatten in diesem Jahr auf die Helfer gewartet und die Arbeit der Jugendfeuerwehr mit einer kleinen Spende bedacht, berichtet Mark Clören, Schriftführer der Einheit Metjendorf. Gegen Mittag trafen sich alle Sammler im Feuerwehrhaus – zum Erbensuppenessen. Nass aber zufrieden waren auch die Sammler der Jugendfeuerwehr Wiefelstede und der Wiefelsteder Schützenjugend, die im Hauptort ausgediente Weihnachtsbäume einsammelten. Gemeinsam wurden die Bäume zum Sammelplatz an der Hollener Straße gebracht, wo sie dem Osterfeuer ebenfalls noch wertvolle Dienste leisten werden. Auch die Wiefelsteder erhielten für ihren Einsatz so manche Spende von den Bürgern, berichtet Heiko Pold, Pressesprecher der Einheit Wiefelstede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.