• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Sport und Feuerwehr

29.12.2017

Über sportliche Erfolge durften sich in diesem Jahr einige Westersteder freuen. Im Sommer haben bereits über 600 Schüler bei Veranstaltungen des Kreissportbundes und der Schulen die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt. Jetzt wurde für die Erwachsenen Bilanz gezogen. Bei 25 Abnahmeterminen hat das Prüferteam um Wilfried Laichter in dieser Saison auf der Hössensportanlage und bei Radfahrprüfungen die Fitness der Absolventen getestet. Im Hössen-Schwimmbad unterstützte das Personal die Bewerber.

57 Erwachsene konnten mit Urkunden und Abzeichen für ihre sportlichen Anstrengungen belohnt werden. Die Gesamtzahl blieb damit zwar hinter dem Ergebnis vorhergehender Jahre zurück, aber die Einzelergebnisse beweisen großen Einsatz: 70 Prozent aller Teilnehmer erreichten die Leistungsstufe „Gold“.

Einen hohen Anteil stellen in Westerstede die Wiederholer. 75 Prozent sind schon mehrfach erfolgreich gewesen, teilweise seit vielen Jahren. Für ihr 36. Sportabzeichen konnte Christa Fuhr ausgezeichnet wurden, bei den Männern liegt mit 35 Prüfungen Reinhard Mikulla vorn. Neun Kinder und Jugendliche waren auch bei den Mittwochterminen erfolgreich und trugen damit zu den sieben Familiensportabzeichen-Urkunden bei, die verliehen werden, wenn aus mindestens zwei Generationen Familienmitglieder das Sportabzeichen erwerben. Es waren die Familien Fuhr, Gauler, Kröncke, Mensing, Petznik, Plate und Schipper.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Erwachsene werden 20 verschiedene Disziplinen angeboten. Standweitsprung ist bei Frauen und Männern die am häufigsten gewählte Disziplin. Auf Platz 2 und 3 folgen bei den Frauen das Schwimmen als Sprintaufgabe und als Ausdauerleistung. Bei den Männern belegen der traditionelle Sprint und der 3000-m-Langlauf diese Plätze. Die Sportabzeichenträger erhielten eine vom Hössenbad gestiftete Freikarte.

Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann und der stellvertretende Stadtbrandmeister Jürgen Specht wurden jetzt für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Nachdem das Stadtkommando der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Westerstede Ende Oktober die beiden Kameraden dem Rat der Stadt Westerstede vorgeschlagen hat, erfolgte während der jüngsten Ratssitzung der einstimmige Beschluss, beide Kameraden für weitere sechs Jahren in ihren Ämtern zu ernennen. Jetzt fand die offizielle Urkundenübergabe im Rathaus statt.

Bürgermeister Klaus Groß blickte auf die vergangenen sechs Jahre im Feuerwehrwesen zurück. Dem Stadtbrandmeister sei es mit seinen Vertretern und allen Feuerwehren gelungen, durch eine zukunftsorientierte Umstellung die Feuerwehren weiterhin schlagkräftig aufzustellen und dem demografischen Wandel entgegenzuwirken. Durch die Aufstellung des Feuerwehrbedarfsplanes in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sei es möglich gewesen, die notwendigen Investitionen aufzuzeigen. Weiter sei mit den Feuerwehrgerätehäusern Hollriede, Torsholt, Garnholt und Hollwege viele Neu- und Umbauten auf den Weg gebracht worden. Aber auch der Fuhrpark sei durch Ersatzbeschaffungen modernisiert worden. Allein in den vergangenen sechs Jahren seien sieben Fahrzeuge beschafft worden.

Hilke Hinrichs, allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, betonte die sehr enge und vertrauenswürdige Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Feuerwehr. Die Zusammenarbeit der neun Feuerwehren untereinander funktioniere wunderbar.

Beide dankten den wiedergewählten Kameraden, aber auch allen anderen Feuerwehrkameraden, für den ehrenamtlichen Einsatz .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.