• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Rauchsäule über dem Chempark
Explosion in Leverkusen - Polizei im Großeinsatz

NWZonline.de Region Ammerland

Sport unter Aufsicht

06.02.2019

Einen Grund zum Feiern hatte die Herzsportabteilung des VfL Bad Zwischenahn um Irmtraut und Corinna Cordes kürzlich. Arne Klein und Dr. Marc Rudzio wurden für zehn Jahre ärztlicher Begleitung der Herzsportgruppe. Beide haben die silberne Ehrennadel des Behinderten-Sportverbands Niedersachsen (BSN) erhalten. Gustav Ahlers vom BSN hat die Ehrung durchgeführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Schutz der Teilnehmer darf der Herzsport immer nur unter ärztlicher Betreuung, durchgeführt werden. „Der VfL Bad Zwischenahn ist dankbar für die Unterstützung durch die ansässigen Ärzte“, so der Vorsitzende des Vereins, Andre Nannen. „Allerdings fehlen noch zwei bis drei Mediziner, damit dieser Bereitschaftsdienst auf eine möglichst große Zahl von Personen aufgeteilt werden kann. Wer also Interesse hat, kann sich gerne an die Geschäftsstelle des VfL Bad Zwischenahn wenden“.

Besuch aus Oldenburg hatte die Bad Zwischenahner FDP beim ihrem jüngsten Liberalen Stammtisch. Kerstin Büschen aus Oldenburg stellte sich am Montagabend in Bad Zwischenahn als FDP Europakandidatin für das Ammerland und Oldenburg vor. Der Vorsitzende Michael Cordes, Stellvertreter Torsten Kuck und Norbert Steinhoff, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, begrüßten sie. Die 45-jährige Oldenburgerin Büschen ist Assistentin der Leitung im Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie im Klinikum Oldenburg und auf Platz 3 der niedersächsischen Landesliste zur Europawahl am 26. Mai. „Nur ein einiges Europa als Wertegemeinschaft kann die globalen Ziehkräfte kontrollieren“, so die Liberale. Dazu gehöre unter anderem dem Europäischen Parlament mehr Rechte zu zugestehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.