• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Start in neue Zukunft

11.04.2016

Nach knapp 16 Monaten endete das mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekt „AMIGA’s – Berufliche Integration von Frauen im Ammerland“. In einer feierlichen Verabschiedung überreichten Tina Etling, Projektleiterin der Kreisvolkshochschule Ammerland, sowie Angela Droste, sozialpädagogische Fachkraft im Projekt AMIGA’s, den 20 Teilnehmerinnen ihre Zertifikate.

Das Projekt startete in Teilzeit im Dezember 2014 in Kooperation mit dem Jobcenter Ammerland. Mit „AMIGA’s“ wurden die Teilnehmerinnen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung sowie Berufs- und Ausbildungswahl beraten. Während des 16-monatigen Projektes haben sie vielfältige Themen wie Selbstbehauptungstraining, Theaterpädagogik, EDV, Berufsorientierung und Bewerbungstraining kennen gelernt.

Erörtert wurden ergänzend verschiedene Bereiche, die für eine erfolgreiche Berufsintegration ebenso unerlässlich waren, etwa Finanzen sowie körperliche und seelische Gesundheit. Das Projekt „AMIGA’s“ ermöglichte in Kooperation mit der BBS Rostrup Werkstatt-Tage, an denen die Teilnehmerinnen Gelegenheiten hatten, in Berufe hineinzuschnuppern.

Zudem halfen Praktika bei der Entscheidung des zukünftigen beruflichen Schwerpunkts. Auch in diesem Projekt war die betriebliche Phase für viele Teilnehmerinnen der Einstieg in eine feste Beschäftigung oder Ausbildung. „Die Teilnehmerinnen sind zu einem tollen Team zusammengewachsen. Der Projekttitel AMIGA’s, der im Spanischen für Freundin steht, trifft voll und ganz auf die Gruppe zu“, sagte Angela Droste in ihrer Abschiedsrede.

Die Jusos Oldenburg-Ammerland, eine Jugendorganisation der SPD, haben auf ihrer Mitgliederversammlung im Mephisto einen neuen Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurde Juso-Vorsitzende Merle Heßler (Ammerland). Neuer Juso-Vorsitzender für Oldenburg wurde Marvin Claaßen.

Die Stellvertretung übernehmen Sina Wickerling (Ammerland) und Rafael Pust (Oldenburg). Außerdem wurde als Schriftführer Tom Schröder und als sein Stellvertreter Timm Neeland gewählt.

Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Katharina Fischer, Haiko Meents, Marlene Möring, Alan Shamo, Lisa Sperling und Christian Gerdes. Im März 2014 hatten sich die Juso-Arbeitsgemeinschaften aus Oldenburg und dem Ammerland zusammengeschlossen. „Die vielen neuen Gesichter auf der Mitgliederversammlung zeigen, dass dieser Schritt richtig war“, betonte der bisherige Vorsitzende Jan-Ole Kliem zu Beginn die Erfolge. Aus beruflichen Gründen hatte er sich gegen eine weitere Kandidatur entschieden.

Als Gäste nahmen der SPD-Bundestagsabgeordnete Dennis Rohde sowie die beiden Landtagsabgeordneten Sigrid Rakow und Ulf Prange teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.