NWZonline.de Region Ammerland

Tradition und Historie

08.05.2014

D

er Schützenverein Hankhausen hat kürzlich sein Königsschießen durchgeführt. Nach einem gemütlichen Beisammensein wurden die Majestäten proklamiert.

Neuer König des Vereins ist Karl-Ernst Hayen, 1. Ritter wurde Werner Kollmann und 2. Ritter Klaus Spille.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die neue Königin des Schützenvereins ist Svenja Schröder, 1. Hofdame ist Karin Obergöker und 2. Hofdame Nadine Koopmann.

Jugendkönigin ist Stefanie Obergöker, 1. Ritter Tobias Plohr und 2. Hofdame Alena von Häfen. Das Schützenfest in Hankhausen findet am 12. und 13. Juli 2014 statt.

Die Mitglieder des Rasteder Vereins für effektive Haushaltsführung erlebten in der Lambertikirche in Oldenburg eine interessante Führung. Küsterin Linda Rischer fesselte ihre Besucher mit Detailwissen und etlichen Geschichten aus der kirchlichen Historie. Im Laufe der Jahrhunderte sei diese Kirche etliche Male umgestaltet worden, zuletzt 2009, berichtete sie.

Bei der Führung seien die Teilnehmerinnen nicht nur über die helle Rotunde erstaunt gewesen. „Licht flutete den gesamten Kircheninnenraum von oben und brachte das neue große, transparente Kreuz zum Leuchten – in immer anderen Farbvariationen“, staunte Friedegund Reiners, Vorsitzende des Vereins für effektive Haushaltsführung. Im wieder zugänglich gemachten Vestibül hinter dem Altar stünden die Zinnsärge von Graf Anton Günther und seiner Frau sowie zwei Särge aus der Dänenzeit der oldenburgischen Landes- und Kirchengeschichte, was ebenfalls beeindruckt habe. Danach besuchten die Frauen den Raum für Konzerte und die Seminarräume. „Wunderbare Orgelklänge aus über 4000 Pfeifen taten ihr Übriges, um die Teilnehmer voll und ganz zu begeistern.“ Die Mitglieder des Vereins baten ihre Vorsitzende schließlich, dort mal einen Konzertbesuch zu organisieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.