• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Viel Geld für gute Zwecke

23.09.2016

Das „beste Luma-Rennen in der Geschichte“ habe Bad Zwischenahn in diesem Jahr erlebt, sagt Carsten Hinrichs vom Round Table Ammerland. 42 Teilnehmer aus 21 Teams stürzten sich am 20. August auf Luftmatratzen ins Zwischenahner Meer und versuchten, die 250 Meter lange Strecke möglichst schnell und elegant zurückzulegen. Für die ersten Plätze gab es Getränke- und Buchgutscheine oder einen Frühstücksgutschein. Die wirklichen Gewinner sind aber die DLRG Bad Zwischenahn und der Kinderschutzbund. Sie bekommen die Einnahmen des Wettrennens – jeweils 500 Euro. Die wurden am Donnerstag symbolisch am Ufer des Zwischenahner Meeres übergeben. Kurdirektor Norbert Hemken, Tim Drieling und Ines Reule von der DLRG, Klemens Habbel von der Firma Erdinger und Kurdirektor i.R. Peter Schulze für den Kinderschutzbund freuten sich, dass es auch im kommenden Jahr ein Luma-Rennen geben soll. Dann werde voraussichtlich eine Jury die Teilnehmer vom Wasser aus bewerten, kündigte Carsten Hinrichs an.

In diesem Schuljahr konnte den Kindern der Grundschule Rostrup ein lang ersehnter Wunsch erfüllt werden: Am Donnerstag wurde auf dem Schulgelände eine neue Nestschaukel eingeweiht. Möglich war dies durch den Einsatz des Fördervereins der Grundschule Rostrup, der als zusätzliche Unterstützer bei der rund 3000 Euro teuren Anschaffung die Erwin-Roeske-Stiftung, die LzO-Filiale in Rostrup und die Apotheke Rostrup € gewinnen konnte. Bei so viel Engagement hat die Gemeinde Bad Zwischenahn mitgezogen und die Übernahme der Erdarbeiten und der Installation zugesagt.

Im Beisein von Bürgermeister Arno Schilling, Helmut Hülsmann und Claus Ribken von der Erwin-Roeske-Stiftung, Jessica Oetken von der LzO Rostrup und Alke Arntjen als Vorsitzende des Fördervereins wurde die Schaukel den Kindern übergeben. Die Kinder überlegten nicht lange und luden ihren Bürgermeister gleich auf eine Schaukelpartie ein. „Es ist schön zu sehen, mit wie viel Freude die Kinder gemeinsam dieses Spielgerät nutzen können!“ war einhellig unter den anwesenden Sponsoren zu hören. Und Schulleiter Patrick Wulf freut sich, dass sich hier viele Beteiligte im Ort gemeinsam für die Kinder eingesetzt haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rund 70 Gäste feierten kürzlich gemeinsam mit Gastgeberin Professorin Dr. Rita Bley die Einweihung ihrer Büroräume in Bad Zwischenahn, Am Delf. „Ich bin ganz begeistert, dass meine Idee, eine ,White Dinner Party’ auszurichten, so toll von meinen Gästen angenommen wurde und dass wir bei bestem Wetter ein paar gemeinsame ungezwungene Stunden miteinander verbracht haben“, so die Gastgeberin.

Die engagierte Mitarbeiterin des Weißen Rings hatte darum gebeten, anstelle von Blumengeschenken eine Spende an die Opferhilfe des Weißen Rings zu leisten. 2000 Euro kamen zusammen, die Bley jetzt an Hans Lammers und Michael Strebel vom Weißen Ring übergeben hat.


     www.luma-rennen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.