• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Vielfältiges Engagement

31.03.2018

Der Aper Albrecht Krause führt weiterhin die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im CDU-Kreisverband Ammerland. Einstimmig sprachen sich die CDU-Arbeitnehmervertreter bei der Mitgliederversammlung bei der Mitgliederversammlung für Albrecht Krause aus. Meike Beneke aus Westerstede und Tanja Pohl aus Wiefelstede wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ergänzt wird das Vorstandsteam mit den beiden Beisitzern Rudi Albrecht aus Rastede und Hermann Rull aus Apen. Zu den ersten Gratulanten gehörte der CDA-Landessozialsekretär Josef Holtvogt, der als Gast an der Veranstaltung teilnahm.

In Augustfehn gibt es einen Service-Punktes des Vereins Leukin, dessen Mitglieder sich für leukämiekranker Kinder engagieren. In der Marien-Apotheke Ibbeken, Poststraße 11, werden die Typisierungssets angeboten, Doch man kann auch direkt in der Apotheke eine Speichelprobe abgeben.

Das war in der Vergangenheit nur bei eigens organisierten Typisierungsaktionen oder direkt über die Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) möglich. Nun gibt es auch im Oldenburger Land dauerhaft Anlaufstellen des in Ostrhauderfehn ansässigen Vereins, um noch mehr e Spender für die Registrierung in der Datenbank der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu erreichen. Die Typisierungen sind für die Spender kostenlos, man freue sich aber sehr über Spenden, heißt es, da der Verein Leukin pro Typisierung 35 Euro bezahlen an die DKMS müsse. Der Verein Leukin konnte bisher durch Typisierungsaktionen weltweit 728 Menschen das Leben retten und typisierte über 69 000 Menschen.

Jahresbilanz hat kürzlich der Ortsverband Augustfehn im Sozialverband Deutschland (SoVD) gezogen. 430 Mitglieder gehören im Fehn­ort zum SoVD, 35 kamen zur Sitzung. Als Gast nahm Wolfgang Mickelat vom SoVD-Kreisverband an der Hauptversammlung teil. Vorsitzender wurde – aber nur für ein Jahr – Helmut Schliep. Er wurde erneut gewählt, will sein Amt jedoch abgeben.

Unbesetzt blieb die Position des 2. Vorsitzenden, da es keine Nachfolger für die bisherige Amtsinhaberin Monika Lüders gab. Neuer Kassenwart wurde für Helga Siems, die nach zehn Jahren ihre Tätigkeit abgab, Reinhold Lübbe. Er war bislang Schriftführer. Dieses Amt übernahm Brigttte Stickfort. Wiedergewählt wurden die Beisitzer Gisela Schliep, Hannelore Schmidt, Doris Böhm und Erika Müller, Kassenprüfer wurden Elvira Beneke, Wilfriede Reil und Johann Stickfort.

Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht dieses Jahr das 100-jährige Jubiläum, das am 1. Dezember gefeiert wird. 200 Euro hatte der SoVD Augustfehn kürzlich dem Westersteder Hospiz gespendet, das Geld stammte von der Adventsfeier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.