• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Vier Vorträge lehren ,leidenschaftlich glauben‘

17.05.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]WESTERSTEDE WESTERSTEDE/JOE - Zu einer Vortragsreihe mit dem Titel „Leidenschaftlich glauben“ lädt die evangelisch-methodistische Gemeinde Westerstede in dieser Woche in die methodistische Kirche an der Norderstraße ein. Andreas Kraft aus Braunfels bei Wetzlar referiert an vier Abenden jeweils um 20 Uhr. Kraft leitet ein methodistisches Begegnungszentrum und arbeitet als Laienprediger.

Das Thema des Abends am Mittwoch, 18. Mai, lautet „Die Kraft des Geistes erfahren“, einen Tag darauf behandelt ein Vortrag das „Geschenk der Gemeinde“. Das „Vorrecht des Gebetes“ lernen die Zuhörer am Freitag, 20. Mai, kennen, ehe es am Sonnabend, 21. Mai, darum geht, beim Vortrag „Das Geheimnis des Gehens“ den missionarischen Gedanken des Christentums zu verstehen.

Die Reihe endet mit einem Gottesdienst und dem anschließenden Mittagessen am Sonntag, 22. Mai, ab 10 Uhr in der methodistischen Kirche. Zu den Terminen sind Interessierte aller Konfessionen willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.