• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Umfrage: Ammerland-Check kurz vor der Zielgraden

13.07.2020

Westerstede /Ammerland Fast 6000 Menschen haben schon beim Ammerland-Check ihre Gemeinde bewertet. In Westerstede war die Resonanz auf die große Umfrage der NWZ überdurchschnittlich hoch. Allerdings gab es auch etliche kritische Stimmen.

Die Umfrage läuft noch bis morgen. Wer also kurz vor der Zielgeraden noch seinen Ort bewerten möchte, sollte sich beeilen. Zu mehreren Themenbereichen können Sie Noten von eins bis zehn vergeben. Im Anschluss besteht noch die Gelegenheit persönliche Anregungen zu geben oder Kritik zu äußern.

Ab Mittwoch werden die Daten dann detailliert ausgewertet von den Experten des Oldenburger Unternehmens Umfrageheld. In einer großen Serie bereiten wir ab 25. Juli die Ergebnisse für die Ammerland-Gemeinden auf.

Durchwachsene Noten

Einen Trend mit Teilergebnissen (die sich noch ändern können) gibt es schon. Und dabei schneidet Westerstede durchwachsen ab. Die Menschen lieben ihren Ort – weshalb die Note 8,0 für die Lebensqualität nicht überrascht. Ebenso war die Durchschnittsnote 7,9 für die Sauberkeit zu erwarten. Gut schneidet auch die Gastronomie ab. Mit 7,3 liegt Westerstede hier auf Platz zwei, knapp hinter Bad Zwischenahn, dass als Kurort ja ein ungleich größeres Angebot vorzuweisen hat.

Überraschend ist jedoch, dass die „Gesundheitsstadt im Grünen“ im Vergleich zu den anderen Ammerland-Gemeinden aktuell nur auf Platz drei liegt – hinter Wiefelstede und Bad Zwischenahn. Eine 7,0 ist zwar eigentlich eine ordentliche Note. Angesichts von Klinikzentrum und vielen Facharztpraxen fällt das Votum durchaus kritisch aus.

Das gilt auch für die Verkehrsbelastung. Hier geben die Westersteder eine 5,9 – die schlechteste Note im Ammerland. Auch der Bereich Nahversorgung (6,9) fällt für eine Kreisstadt eher sparsam aus.

Die meiste Kritik gibt es (wie in den anderen Gemeinden auch) beim Thema Bauen und Wohnen. Eine 5,1 bedeutet dringenden Handlungsbedarf.

Dafür kann Westerstede im Vergleich bei der Familienfreundlichkeit punkten. Die Note 6,8 ist zwar nicht berauschend, gleichwohl aber in diesem Themenfeld die zweitbeste Bewertung.

Noch schnell mitmachen

Unsere Online-Umfrage ist bis einschließlich morgen freigeschaltet. Mitmachen können alle Ammerländerinnen und Ammerländer. Klicken Sie auf der Startseite auf Ihren Wohnort und benoten Sie die einzelnen Bereiche. Für Eltern gibt es zudem noch Extrafragen, ebenso für Menschen in der zweiten Lebenshälfte.


     www.nwzonline.de/ammerland-check 
Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.