• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Jahresrückblick: Von Abschied und Neubeginn

02.01.2020

Wiefelstede Es war einiges los in Wiefelstede im vergangenen Jahr. Das bunte Spektrum reicht von Eröffnungen und einer Grundsteinlegung über personelle Veränderungen bis hin zu tierischen Ereignissen:

So müssen in Dringenburg Anfang des Jahres 1,3 Hektar Wald der geplanten Trasse der Autobahn 20 weichen.

Im Sommer suchen Archäologen im Boden nach Spuren von den Altvorderen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im März nimmt die neue Kita Lüttje Padd ihren Betrieb auf.

Die Kirchengemeinde bekommt mit Lina Kohring eine neue Vikarin, Pastorin Gesa Schaer-Pinne hingegen verlässt Wiefelstede.

Auf dem Gelände des Heimatmuseums wird eine Remise gebaut.

Ende März gibt der Rat den Weg für das neue Baugebiet Heidkamp-Nord frei.

Marco Hummler, Alexander Steinbach und Holger Andersohn vom Schützenverein Wiefelstede sichern sich den Titel als deutsche Schützenmeister.

Und auch die Wiefelsteder Bierkistenstapler werden Deutsche Meister.

Komiker Otto Waalkes tauft in Gristede eine neue Rhododendronzüchtung, den „Ottodendron“.

Ab Mitte Juni bleibt im „Hörner Kroog“ die Küche kalt.

Nach 37 Jahren hört Wolfgang Gerve als Teammanager der ersten Fußball-Mannschaft des SV Eintracht Wiefelstede auf.

Das DRK bekommt im Mai die Trägerschaft der Kitas in Metjendorf und Heidkamp ab 2020.

Es wird saniert: Das Blumenviertel und in der Straße „Am Breeden“ werden die Kanäle erneuert.

200 Feuerwehrleute und 40 Fahrzeuge sind im Herbst bei einer Übung in Gristede im Einsatz.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2621
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.