• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

1111 Euro für Wildtierauffangstation erlaufen

24.10.2014

Hankhausen Über 1111 Euro kann sich die Wildtierauffangstation um ihren Leiter Klaus Meyer in Hankhausen freuen. Überbracht haben den Scheck am Donnerstag Uwe Wehmeyer, Hartmut Moldt, Frauke Trosiener, Julia Trosiener, Margret Trosiener, Reiner Trosiener und Tanja Jacob von „Airborne-Fit-Run“.

Sie hatten die Organisation eines Fitnesslaufs, der am 6. September auf einem Truppenübungsgelände in Bümmerstede (Oldenburg) stattgefunden hatte, übernommen. Dort war das Geld zusammengekommen. „Wir überlegen uns jedes Jahr, welchen Institutionen die Spenden aus dem Lauf zugute kommen sollen“, erklärte Tanja Jacob. Gespendet werde sowohl für soldatische und humanitäre Zwecke als auch für den Naturschutz, erklärte Jacob.

„Wir haben uns sofort für die Wildtierauffangstation entschieden“, sagte Jacob. Als Dankeschön für die Spende führte Meyer die Gruppe durch die Wildtierauffangstation, erklärte den Lebensraum und die Lebensweise der Tiere und wies auf tödliche Gefahren hin – etwa durch Windräder, Autobahnen, Stacheldrähte, Vermüllung und Fensterscheiben. „Über 15 000 Vögel sterben pro Jahr allein in Niedersachsen durch Scheibenunfälle“, erklärte Meyer.

Das Geld helfe beim Betrieb der Auffangstation, denn um diesen zu gewährleisten, „sind etwa 140 000 Euro pro Jahr nötig“, erklärte Meyer.

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.