• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

11 250 Euro für soziale Projekte

09.06.2016

Ammerland Mit ihrer Initiative „AV Region Leben“ fördert die Ammerländer Versicherung (AV) das gemeinnützige und ehrenamtliche Engagement in der Region. Mit dem Förderfonds stellt das Unternehmen jedes Jahr einen festen Anteil vom eigenen Gewinn zur Förderung gesellschaftlich wichtiger Aufgaben bereit.

Vor kurzem haben der AV-Vorsitzende Axel Eilers und der Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Oeltjendiers insgesamt 11 250 Euro an 15 Vereine, Projekte und Einrichtungen aus dem Landkreis Ammerland und der Stadt Oldenburg übergeben, die sich in der Region im Bereich sozialer Projekte engagieren. Während einer kleinen Feierstunde im Restaurant „Krömerei“ in Westerstede betonten die Verantwortlichen, dass ihre ehrenamtliche Arbeit ohne Spendengelder vielfach nicht finanzierbar wäre.

Seit März waren Vereine und Einrichtungen im Bereich sozialer Arbeit und Projekte aufgerufen, sich bei der Ammerländer Versicherung zu bewerben. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen, dass soziales Engagement auf einer breiten Ebene in unserer Gesellschaft wichtiger denn je ist“, sagte Vorstandsvorsitzender Axel Eilers. Damit werde der bestehenden Vielfalt der ehrenamtlichen Arbeit im Ammerland und der Stadt Oldenburg Rechnung getragen. Die Vielzahl der Bewerbungen habe gezeigt, dass „dieser häufig vernachlässigte Bereich immer wieder in den Blickpunkt gerückt werden muss“.

So sei dem Vorstand und Aufsichtsrat die Auswahl der Förderprojekte in dem mehrwöchigen Verfahren schwer gefallen. „Sie alle leisten einen wichtigen persönlichen Beitrag, um unsere Gesellschaft mit ihren Projekte zu bereichern“, betonte Axel Eilers. Dies erhalte und steigere gleichzeitig die Lebensqualität im Landkreis Ammerland und in der Stadt Oldenburg. Auch in den kommenden Jahren werde daher der Förderfonds „AV Region Leben“ konsequent fortgeführt, um das Gemeinwohl zur stärken. Dies sei eine wichtige unternehmerische Verantwortung, kündigte Eilers an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.