• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Abschied und Neubeginn

03.02.2012

Seit fast 30 Jahren war er am Albertus-Magnus-Gymnasium (AMG) Friesoythe tätig, jetzt wurde er ihn den Ruhestand verabschiedet: Oberstudienrat Wolfgang Stiehler aus Edewecht. Dass es nicht selbstverständlich sei, dass Lehrer bis zum 65. Lebensjahr im Amt blieben, sagte der Leitende Regierungsschuldirektor der Niedersächsischen Schulbehörde, Klaus Seifert. Er lies auch Stiehlers Werdegang Revue passieren. 1985 kam der Ammerländer nach Stellen in Edewecht und Varel ans Friesoyther Gymnasium. Stiehler sei ein Mann der Naturwissenschaften. Neben dem Mathe- und Physikunterricht sei er auch die treibende Kraft in Sachen Technische Neuerungen an der Schule gewesen.

Für seine Unterstützung in der Unterrichtsvorbereitung dankte Thorsten Trumme seinem Kollegen Wolfgang Stiehler, der ihm zu Beginn seiner Lehrertätigkeit sehr geholfen habe. Auch Heinrich Läken bestätigte diese Hilfsbereitschaft und attestierte Stiehler zudem Geduldigkeit und Höflichkeit. Der „Ruheständler“ bedankte sich für die lobenden Worte und betonte, dass er sich gleich von Anfang an am AMG wohl gefühlt habe und in Zukunft die vielen Gespräche mit den Kollegen vermissen werde.

Der Bürgerverein Edewechterdamm hatte jetzt zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Nachdem der Vorstand im März vergangenen Jahres seine Arbeit niedergelegt hatte (die NWZ  berichtete), wurde nun eine neue Führungsspitze gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger bestimmten Manfred Gröneweg zum neuen Vorsitzenden. Seine Stellvertreterin wurde Monika Lange. Neue Schriftführerin des Vereins ist Gerlinde Harms und die Kasse führt Ralf Tütje.

Als Erstes wolle man, so hieß es von Seiten des neuen Vorstandes, sich mit den früheren Vorstandsmitgliedern austauschen. Außerdem wolle man sich mit Wünschen und Anregegungen der E’dammer an die politischen Vertreter der Stadt Friesoythe und der Gemeinde Bösel wenden. Die erste Hauptversammlung sei für Ende März geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.