• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Tourismus: Als Königin für Region werben

10.01.2013

Westerstede Die letzten Monate der Amtszeit sind für Rhododendronkönigin Birte angebrochen. Im Mai wird sie den Thron verlassen und Platz machen für ihre Nachfolgerin Madleen, die zurzeit noch als Prinzessin amtiert. Dann wird eine neue Prinzessin gewählt, wofür die Touristik bereits Bewerbungen von jungen Frauen ab 18 Jahren entgegen nimmt (Info: Telefon   04488/ 55602).

Nach fast vier Jahren kann Birte ein durchweg positives Resümee ihrer erlebnisreichen Zeit als Rhodokönigin ziehen. „Natürlich opfert man Freizeit, besonders am Wochenende, aber es hat sich alles gelohnt. Ich möchte diese Erfahrungen keinesfalls missen.“ An ihren allerersten Auftritt – damals noch als frisch gewählte Prinzessin – kann sie sich gut erinnern. „Das war das Königinnentreffen in Cochem, und bis heute gibt es Kontakte.“ Am Anfang stand auch Birte einer Königin zur Seite und wuchs so langsam in die verantwortungsvolle Aufgabe als Repräsentantin der Stadt hinein.

Etliche aufregende und schöne Erlebnisse hat sie im Kopf. Ob Fernsehteams, bedeutende Politiker oder Königinnen aus anderen Regionen: „Es ist beeindruckend, dass man so viele Menschen kennenlernt“, findet Birte. Viele Veranstaltungen in ganz Deutschland, bei denen sie aufgetreten ist, fallen ihr ein. Zu den Höhepunkten gehörte neben dem Erlebnis in Cochem, der Besuch der polnischen Partnerstadt Pleszew aber auch die „Rhodo“ in Westerstede, wo sie die Rolle als „Gastgeberin“ ausfüllte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut vorbereitet auf die neue Aufgabe als künftige Königin fühlt sich Madleen. „Als Prinzessin kann man sich ein wenig im Hintergrund halten, so wächst man rein. Denn die Königin steht immer im Mittelpunkt.“ Allerdings hatte auch Madleen schon recht früh ihre Feuertaufe: Als sie nämlich wegen einer Terminüberschneidung beim „Tag der Niedersachsen“ plötzlich allein auf der Bühne stand und etwas über sich und das Ammerland erzählen musste. „Aber das ist alles nicht schlimm. Alle sind bei solchen Gelegenheiten sehr nett.“ Und so hat sie besonders dieses Erlebnis in guter Erinnerung, aber auch einen besonders schönen Aufenthalt auf Fehmarn. Auch die Hauptstadt hat sie schon besucht, anlässlich der „Grünen Woche“ in Berlin.

Ihre Aufgabe sieht sie weniger als Verpflichtung, sondern eher als Chance. „Man bekommt vieles geboten und erlebt eine Menge, was andere nicht erleben.“ Außerdem könne jede Amtsinhaberin persönlich davon profitieren: „Man wird offener. Das hilft nicht nur privat weiter, sondern auch beruflich.“

Dass die beiden Frauen bei ihren Auftritten ins Auge fallen, dafür sorgen auch die vom Bund deutscher Baumschulen gesponserten leuchtend roten Kleider. Und das gilt nicht nur für Auftritte, wie sich Madleen lachend erinnert: Schon beim Kleiderkauf im Brautstudio wurden die ersten Autogrammwünsche geäußert.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.