• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Gastronomen empfehlen frühzeitige Buchung

24.04.2021

Ammerland Reservierungen und Stornierungen – das gehört für viele Ammerländer Gastronomen mit Sälen für Feierlichkeiten in Corona-Zeiten zum Alltag. „Bei uns gibt es auch für Hochzeitsfeiern immer wieder Nachfragen, denn die Paare möchten ihren besonderen Tag natürlich mit Eltern, Freunden und Bekannten feiern. Aber alles hängt an den Kontaktbeschränkungen wegen der Pandemie“, sagt Sylke Oberhauser vom Landgasthof „Hengstforder Mühle“ in Hengstforde.

2020 habe es coronabedingt nur wenige Familienfeste in sehr kleinem Rahmen geben können, im Sommer habe man mit maximal zehn Personen mit Abstand essen dürfen. Es bliebe abzuwarten, was dieses Jahr möglich ist. So manches Paar habe seine Hochzeitsfeier von 2020 auf dieses Jahr und zum Teil auch schon auf 2023 verschoben.

Viele gastronomische Betriebe – ihrer gehöre jedoch nicht dazu – würden für feste Reservierungen Anzahlungen erbeten. Sie empfiehlt, dennoch zu buchen, weil nächstes Jahr – wenn alle geimpft seien und man voraussichtlich wieder feiern könne – Termine und Räume knapp werden könnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachgefragt werde häufig auch, ob zu festlichen Anlässen Essen außer Haus geliefert werde. „Wenn in gastronomischen Betrieben mit Hygienekonzepten keine Feiern möglich sind, dann wird das coronabedingt bei den Menschen zuhause auch nicht möglich sein“, so Oberhauser.

„Auch bei uns wird ständig nachgefragt, wann wir wieder öffnen und wann Feiern wieder möglich sind“, sagt Tanja Voß vom Hotel-Restaurant Voß in Westerstede. Dieses Jahr werde es ihrer Einschätzung nach wohl keine Hochzeitsfeiern mit Tanz mehr geben. Möglicherweise seien wie bereits vergangenes Jahr wieder Essen in kleineren Gruppen mit Abstand möglich, so die Gastronomin.

Auch in ihrem Betrieb, der breit aufgestellt sei und derzeit Geschäftsreisende beherbergen dürfe, gehörten Buchungen und coronabedingte Stornierungen zum Alltag. „Wir hoffen auf 2023“, so Tanja Voß, die denjenigen, die ein Fest planen, empfiehlt, frühzeitig mit den Gastronomen über Pläne und Vorstellungen zu sprechen.

Meine Hochzeit
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf meine-hochzeit.de!

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.