• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Analyse: Wie zukunftsfähig ist das Ammerland?

11.07.2019

Ammerland Bei Kreis- und Städterankings ist es meist ähnlich wie in der Fußball-Bundesliga. Es gibt Aufsteiger, Absteiger – und am Ende wird München Meister. So ist es auch wieder beim aktuellen Zukunftsatlas von Prognos und dem Handelsblatt. Als einziges Nordlicht kann sich noch Wolfsburg als Neunter in den Top Ten platzieren. Hamburg schafft es unter den 401 Kreisen und kreisfreien Städten auf Platz 21. Und wo landet das Ammerland?

Platz 164 klingt jetzt erstmal nicht so überragend. Allerdings habe es bei dem Ranking Landkreise ohne Hochschule(n) ziemlich schwer. Außerdem ging es gegenüber der Studie von vor drei Jahren 17 Plätze hinauf. Besser platziert sind im Nordwesten nur die Stadt Oldenburg (Platz 96) und der Landkreis Vechta (126). Vechta hat zwar eine Hochschule, verlor aber satte 60 Plätze. Zum Vergleich: Unsere direkten Nachbarkreise liegen deutlich hinter dem Ammerland. Cloppenburg kam auf Rang 186, der Landkreis Oldenburg auf Platz 207. Es folgen Friesland (224), Leer (259) und die Wesermarsch (278). Ziemlich am Ende der Tabelle rangieren trotz Hochschulen Bremen (293) und Wilhelmshaven (355). Schlusslicht ist Stendal (401).

Schaut man sich die Detailergebnisse an, dann sieht es für das Ammerland sogar noch besser aus. Mit Platz 138 gibt es den besten Rang in der Rubrik „Wohlstand“. Hier spielen die Kaufkraft der Menschen ebenso eine Rolle wie die Verschuldung der Kommunen. Und da ist das Ammerland im bundesweiten Vergleich recht gut aufgestellt. Ebenso im Bereich der Kriminalität. Die Daten aus der Statistik wurden ebenfalls unter „Wohlstand“ gewertet.

Nur einen Platz schlechter schnitt man im Gebiet „Wettbewerb“ ab. Eine hohe Investitionsquote und Gründer sorgten für Punkte.

Beim Arbeitsmarkt landete man trotz Quasi-Vollbeschäftigung mit einer Drei vorn bei der Quote nur auf Rang 246. Woran dies liegt? Im Ammerland ist der Anteil der hochqualifizierten Jobs vergleichsweise gering. Forschungsstellen finden sich in Oldenburg, aber eben nur ganz vereinzelt bei uns. Außerdem wurde die Entwicklung der Arbeitslosenquote berücksichtigt. Und die war in den vergangenen Jahren relativ konstant (niedrig). So konnte man kaum Punkte machen.

Die schlechteste Einzelwertung gab es bei der „Demografie“ mit Rang 252. Das verwundert kaum. Denn viele junge Menschen verlassen für ihre (akademische) Ausbildung das Ammerland. Trotz wachsender Bevölkerung gibt es jedes Jahr bei den Jungen einen Aderlass.

Bei „Dynamik“ Rang 185 und „Stärke“ (166) liegt das Ammerland wieder über dem Bundesschnitt. Insgesamt beurteilen Prognos/Handelsblatt die Chancen und Risiken für den Landkreis als ausgeglichen.

Fazit: Das Ammerland hat sich im oberen Drittel der Tabelle etabliert. Viel weiter hoch dürfte es aber kaum gehen. Denn: Es gibt zwei strukturelle Probleme. Zum einen ist es die Abwanderung vieler junger Menschen. Und dann die vergleichsweise niedrige Zahl an hochqualifizierten Jobs. Dass die ein paar Kilometer hinter der Kreisgrenze aber reichlich vorhanden sind, berücksichtigen solche Kreis-Rankings nicht.

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede/Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.