• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Zeichen gesetzt mit Unterschriften

20.07.2019

Apen „Ich finde diese Entscheidung sehr bedauerlich“, sagt Hans-Joachim Tietjen, Vorsitzender des Gewerbevereins Apen. „Die OLB wirbt damit, dass sie hier in der Region zuhause ist, und dann so etwas! Scheibchenweise wird so Infrastruktur auf dem Land abgebaut. Vor einigen Jahren wurde die OLB-Filiale geschlossen, jetzt sollen der OLB-Geldautomat und der Kontoauszugsdrucker abmontiert werden und die OLB zieht sich ganz aus Apen zurück.“

„Gerade für die älteren Menschen, die nicht mobil sind, ist es wichtig, dass Infrastruktur bei uns im Dorf erhalten bleibt. Und dass eine solche Servicestation den Menschen wichtig ist, haben ja viele mit ihrer Unterschrift bekundet“, ergänzt Wolfgang Hellmers, einer der Geschäftsführer des Autohauses Tietjen und der dazugehörenden Tankstelle mit den OLB-Selbstbedienungsgeräten.

Mittwoch wird abgebaut

Noch bis nächste Woche Dienstag, 23. Juli, können OLB-Kunden den Geldautomaten und den Kontoauszugsdrucker in der Tankstelle nutzen, dann endet das Thema „OLB am Standort Apen“. Wie Aper zu dieser OLB-Entscheidung stehen, haben 251 Menschen mit ihrer Unterschrift verdeutlicht. Sie fordern, dass die OLB-Service-Station an der Hauptstraße 115 erhalten bleibt. Die Unterschriftenlisten hatte Hans-Joachim Tietjen zur OLB-Filiale Westerstede gebracht, mit der Bitte, diese weiter nach Oldenburg zu leiten. Wie es auf Anfrage der NWZ hieß, waren die Unterschriftenlisten am Freitag noch nicht im OLB-Haupthaus in Oldenburg, um sie auszuwerten.

Mit „Allgemeinen Anpassungen“ hatte die OLB ihre Entscheidung begründet, die Selbstbedienungszone in der Tankstelle Tietjen zu schließen. „Alle Standorte, die wenig frequentiert werden, würden sorgfältig überprüft“, sagte eine Pressesprecherin. Ziel sei, an größeren Standorten Finanzleistungen zu bündeln. Damit bleibe die OLB leistungsfähig und sichere Arbeitsplätze. OLB-Kunden aus Apen hätten die Möglichkeit, in allen Finanzfragen die OLB-Filiale an der Mühlenstraße in Augustfehn zu nutzen oder sich auch telefonisch über Kontostand, Kontobewegungen und ähnliches zu informieren.

Verändertes Verhalten

Außerdem habe sich das Kundenverhalten stark verändert. Viele Menschen besorgten sich Bargeld bei Einkäufen in Supermärkten, Discountern, Baumärkten oder anderen Geschäften. Nach Angaben der OLB hätten in Apen weniger als 50 Kunden in der Woche den Geldautomaten regelmäßig benutzt. In Apen gibt es noch zwei Banken, die über Filialen verfügen: die Volksbank und die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO).

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.