• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Marktmeisterin für alles gewappnet

25.10.2017

Apen Am Samstag ist es soweit – dann fällt der Startschuss für den 435. Aper Herbstmarkt. Zu verdanken ist das in großen Teilen der Marktmeisterin Anna Freesemann. Seit 2015 wirkt sie bei der Planung des Marktes mit und sorgt für frischen, jungen Wind. „Eigentlich bin ich nur stellvertretende Marktmeisterin“, sagt die 24-Jährige. Seit zwei Jahren unterstützt sie ihren Kollegen und eigentlichen Marktmeister Jürgen Holtkamp bei der Realisierung des Marktes. „Doch Momentan habe ich das Zepter in der Hand.“ Und das sei mit einiger Arbeit verbunden, sagt die junge Frau.

Der 435. Aper Herbstmarkt

Am Samstag startet der Markt mit den Flohmarkt Osterende ab 10 Uhr. Die Standgebühr beträgt einen Euro pro laufenden Meter. Die Markteröffnung mit Ritter Herbord beginnt um 16 Uhr am Glockenturm. Ab 17 Uhr gibt es ein Grünkohlessen im Marktzelt. Karten sind für 15 Euro im Bürgerbüro, bei Möbel Eilers und der Apotheke Apen erhältlich. Der Laternenumzug des OBV Apen findet ab 18.30 Uhr statt. Er führt von der Aper Feuerwehr zum Marktplatz. Dort gibt es eine Kinderüberraschung. Ab 20 Uhr findet eine 80er & 90er Party statt. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag findet ab 10 Uhr ein Gottesdienst auf dem Marktplatz statt. In der Grundschule Apen gibt es eine Modellbau-Ausstellung. Ab 11 Uhr geht der Flohmarkt Osterende weiter. Ebenfalls um 11 Uhr startet der europäische Nachmittag, Festakt ab 14 Uhr . Vor der Krippe Wichtelhuus gibt es eine Baumpflanzaktion. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte im Gewerbegebiet geöffnet. Ab 16 Uhr findet der Boßelwettbewerb Osterende statt. Es gibt einen Dämmerschoppen mit der slowakischen Band „The Colt“; die Bürgermeister-Wette wird ausgewertet.

Am Montag geht der Markttrubel ab 14 Uhr mit vielen Ermäßigungen weiter, bevor der Herbstmarkt sich dem Ende zuneigt.

„Mein Kollege macht das schon so lange und kennt sich im technischen Bereich aus. Er weiß immer, was zu tun ist“, sagt Anna Freesemann. Sie kümmere sich eher um den kreativen Bereich und wenn es darum gehe, sich für den Herbstmarkt etwas Neues einfallen zu lassen.

„Wir entwickeln das Konzept und kümmern uns um die einzelnen Programmpunkte“, sagt sie. Die Marktmeisterin steht in Kontakt zu den Schaustellern, kümmert sich um die Werbung und eben um alles, was anfällt. „Die Markteröffnung ist immer ein großes Spektakel, das viel Planung in Anspruch nimmt“, sagt Anna Freesemann. Vor allem im Oktober, in den Wochen, bevor es losgehe, sei die Arbeit sehr anstrengend. Denn für die 24-Jährige laufe das normale Tagesgeschäft weiter.

Worauf sie sich besonders freue, könne sie nicht konkret sagen. „Ich freue mich auf das große Ganze und hoffe, dass das Wetter mitspielt.“ Ein besonderer Programmpunkt ist der europäische Nachmittag, der anlässlich der 20-jährigen deutsch-polnischen Partnerschaft mit der Gemeinde Gizalki organisiert wurde.

Auch die Bürgermeisterster-Wette, bei der Bürgermeister Matthias Huber die Aper Kinder herausgefordert hat, 435 Vogel-Nistkästen an zwei Tagen zu bauen, ist etwas Besonderes. Anna Freesemann hoffe, dass viele Kinder an der Wette teilnehmen. Denn wenn sie gewinnen, hat Bürgermeister Huber versprochen, an fünf Kindertagesstätten Obstbäume und Sommerlinden zu pflanzen.

Der Aufbau für den Aper Herbstmarkt beginnt in diesen Tagen. Bereits am Donnerstag wird das Festzelt auf dem Marktplatz aufgebaut. Wie jedes Jahr wird die Ortsdurchfahrt gesperrt. Dort stehen zahlreiche Buden und Stände mit Spezialitäten. Vereine präsentieren sich, es gibt Ausstellungen und Musik. Die Einfahrt zu Markant bleibe allerdings frei zugänglich.

„Wir hoffen auf viele Besucher und ein schönes, ereignisreiches Wochenende“, sagt Marktmeisterin Anna Freesemann. Und nach dem Wochenende beginnen dann auch schon wieder die Vorbereitungen für den 436. Aper Herbstmarkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.