• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Ernährung: Appetit auf gesundes Essen machen

03.05.2012

HAHN-LEHMDEN Gesunde Ernährung ist wichtig: Das weiß (längst noch nicht) jedes Kind. Die Kinder im Kindergarten Hahn-Lehmden aber schon. Denn dort steht dieses Thema bereits seit vielen Jahren ganz oben auf der Prioritätenliste. Um das ganze auch auf eine theoretisch fundierte Basis zu stellen, hat die Einrichtung nun gemeinsam mit der Ernährungsberaterin Sandy Rose aus Oldenburg ein Ernährungskonzept erstellt.

„Wir haben gegenüber unseren Kindern eine Verantwortung“, sagt Kindergartenleiterin Marion Paries-Erdmann. Schließlich würden immer mehr Kinder ganztags in der Einrichtung betreut, was bedeutet, dass diese Jungen und Mädchen auch ihre Mahlzeiten im Kindergarten zu sich nehmen – und die sollen ausgewogen, lecker und vor allem gesund sein. Das Konzept beinhaltet Vorgaben bezüglich Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und Getränken.

Beim betreuten Frühstück können die Kinder in einem festgesetzten Zeitrahmen selbst entscheiden, wann sie essen wollen. Zwei Mal in der Woche gibt es Müsli, an den restlichen Tagen steht Brot, meist Schwarz- und Mischbrot, auf dem Speiseplan. „Das Brot backen wir selbst. Und die Kinder helfen dabei“, sagt Marion Paries-Erdmann. Grundsätzlich steht bei jedem Frühstück frisches Obst und Gemüse auf dem Tisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch beim Mittagessen wird auf Ausgewogenheit Wert gelegt: Je einmal in der Woche gibt es Fleisch und Fisch, dazu kommt ein Eintopf oder ein Auflaufgericht sowie ein vegetarisches Essen. „Und an einem Tag dürfen die Kinder selbst entscheiden, was sie essen möchten“, ergänzt Marion Paries-Erdmann. Nachmittags können die Jungen und Mädchen Obst und Gemüse knabbern.

Übrigens: Auf Süßigkeiten müssen die Kinder im Kindergarten Hahn-Lehmden verzichten. „An besonderen Anlässen wie Ostern oder Weihnachten machen wir aber natürlich auch Ausnahmen“, betont Marion Paries- Erdmann.

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.