NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Altenpflege: Auch mit Demenz Alltag selbst gestalten

30.06.2010

RASTEDERBERG Insgesamt 1,2 Millionen Euro haben die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Alten- und Pflegeheim von Gertrud Höpken, Schanzer Weg 213 bis 216, gekostet. Nach gut acht Monaten, während derer der Pflegebetrieb aufrecht erhalten wurde, sind die Maßnahmen jetzt abgeschlossen.

Dies wurde jetzt mit geladenen Gästen gefeiert. Einen Tag später stellte sich das Seniorenheim mit einem „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit vor.

Das Zweithaus der Anlage wurde nach den neuesten Sicherheitsanforderungen umgestaltet. Selbstverständlich behindertengerecht und mit einer eigenen Nasszelle ausgestattet, bieten zwölf Einzelzimmer und acht Doppelzimmer Platz für 28 Bewohner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwei Küchenzeilen spiegeln das Wohnbereichs-Konzept der Heimleitung wider, mit dem sie sich vor allem an dementiell erkrankte Menschen wendet, die ihren alltäglichen Ablauf noch selbst gestalten können. „In Anlehnung an das psychobiografische Pflegemodell von Erwin Böhm wollen wir die Menschen dabei unterstützen, ihre eigene Lebensweise weiter zu leben. Dazu gehört auch, hauswirtschaftliche Arbeiten weiter wie gewohnt verrichten zu können“, sagt Gertrud Höpken, die das Alten- und Pflegeheim mit mittlerweile insgesamt 78 Pflegeplätzen vor 22 Jahren gegründet hat. Bei der Geschäftsführung wird sie von ihrem Ehemann Werner unterstützt. Sohn und Altenpfleger Florian Höpken arbeitet in diesem Zusammenhang als stellvertretender Heimleiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.