• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Gastronomie: Auf dem Alten Markt wird aufgetischt

06.07.2016

Westerstede In zehn Tagen verwandelt sich der Alte Markt in Westerstede in ein riesiges Freiluft-Restaurant. Bei der kulinarischen Veranstaltung „Westerstede à la Carte“ werden mehr als 500 Sitzplätze eingerichtet. Fünf Köche werden mit ihren Teams vor den Augen der Besucher Gerichte zubereiten. Dabei verfahren sie nach bewährtem Prinzip: Die angebotenen Speisen werden in Probierportionen verkauft, so dass die Gäste verschiedene Gerichte testen können.

Wie berichtet, findet die Veranstaltung von Freitag, 15., bis Montag, 18. Juli, statt. Beteiligt sind die fünf Restaurants Krömerei, Sonnenhof, Voss, Agave und Adria. Auf der Speisekarte stehen besondere Gerichte: Die Auswahl reicht vom Welsh Burger auf hausgebackenem Toskanabrötchen über Steinbeißer mit Paprikaschaum, mediterranem Gemüse und Safrankartoffeln bis hin zu gefüllten Maultaschen in einer Mascarpone-Sauce, Kirschtomaten und frisch geriebener schwarzer Trüffel. Angeboten werden aber nicht nur Hauptgerichte, auch Süßmäuler kommen auf ihre Kosten.

Die Termine

Die Veranstaltung „Westerstede à la Carte“ beginnt am Freitag, 15. Juli, auf dem Alten Markt in Westerstede. Besucher können von 16 bis 24 Uhr speisen. Weiter geht es am Sonnabend, 16. Juli (17 bis 24 Uhr), Sonntag, 17. Juli (11 bis 22 Uhr), und Montag, 18. Juli (17 bis 22 Uhr).

Die Gerichte kosten zwischen fünf und 7,90 Euro. Sie werden vor den Augen der Gäste zubereitet. Auch Nachtisch ist zu haben.

Bis zur Eröffnung beobachten die Organisatoren verstärkt die Wetterkarte. „Am Sonntag wollen wir die Entscheidung treffen, ob wir ein Dach benötigen oder nicht“, erklärte Koordinator Helmut Ahrens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer seinen Schlemmerausflug nach Westerstede mit einer guten Sache verbinden möchte, kann sich bereits jetzt bei der Touristik in Westerstede, Am Markt, eine Teilnehmerkarte für die Aktion „Radeln fürs Hospiz“ kaufen. Am Sonntag, 17. Juli, starten zwei Gruppen um 9 Uhr zu einer geführten Radtour. In Apen und Bad Zwischenahn werden weitere Radfahrer abgeholt. Gemeinsam endet die Tour um 11 Uhr in Westerstede. Wer will, kann auch seine eigene Tour planen und mit dem Kauf des Tickets das Hospiz unterstützen.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.