• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Mode: Auf dem Laufsteg ist Ausstrahlung gefragt

29.10.2010

RASTEDE Nein, bei „Germany’s Next Topmodel“ befinden wir uns nicht. Trotzdem geht es um Models, und die üben auf einem Laufsteg gerade, wie man sich hier richtig bewegt, dreht und präsentiert.

Im Firmensitz des Modeunternehmens Ulla Popken in Rastede wird in dieser Woche das Model 2010 gesucht. Sechs Finalistinnen haben sich in einem europaweiten Casting durchgesetzt und müssen jetzt zeigen, was sie können. Insgesamt gab es 1700 Bewerberinnen aus ganz Europa.

Silvana (26) aus Reichshof, Jennifer (25) aus Duisburg, Ann-Kathrin (23) aus Hamburg, Simone (26) aus Augsburg, Katrin (34) aus Pittenhart sowie Marion (27) aus Paris haben es in die letzte Runde geschafft. Wer von ihnen das Ulla-Popken-Model 2010 wird, entscheidet sich an diesem Freitag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„In der großen Finalshow zeigen die sechs Finalistinnen ihr Können auf dem Laufsteg und präsentieren aktuelle Kollektionen“, erzählt Pressesprecherin Nicola Karmires. Mehr als 150 eingeladene Kundinnen werden dabei sein und mitfiebern, wenn am Abend die Entscheidung fällt.

Am Dienstag waren die sechs Models in Rastede angekommen. Die Outfits wurden am Mittwoch anprobiert, daran schloss sich das erste Laufsteg-Training mit Claudia McKenzie an, die für das Modeunternehmen Models für die Kataloge bucht, aber auch auf Modenschauen mitläuft. Am Donnerstag ging es zum Foto-Shooting in Bremen, an diesem Freitag folgt die Generalprobe und anschließend die Final-Show.

„Die Siegerin erhält einen Jahresvertrag mit der Agentur Okay-Models, ein Fotoshooting mit der Zeitschrift Bild der Frau und wird in den nächsten Ulla-Popken-Katalogen zu sehen sein“, berichtet Nicola Karmires.

Um zu gewinnen, müssen die Kandidatinnen die Fachjury mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Potenzial, auf dem Laufsteg verschiedene Stilrichtungen präsentieren zu können, überzeugen. Einen ersten Eindruck verschafften sich die Juroren bereits in den vergangenen Tagen. Die Models wurden abwechselnd von drei Juroren begleitet – fast so wie im Fernsehen.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.