• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Bildung: Aufnahme in Demografie-Atlas geschafft

11.09.2013

Bad Zwischenahn Wie geht die Gesellschaft mit den Herausforderungen des demografischen Wandels um? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Ideenwettbewerbs „Land der demografischen Chancen“ (www.demografische-chance.de) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Gesucht wurden innovative Ansätze. Die besten von ihnen sollten sich in einem Demografie-Atlas wiederfinden. Und einer kommt aus Bad Zwischenahn.

Das LEB Assessment und Coaching-Center Nord-West gehört mit seiner Weiterbildung „Potenziale, Gesundheit und Beruf“ zu den 101 ausgewählten Vorschlägen von Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Vereinen zum Thema. Damit darf sich die LEB auch Partner des Wissenschaftsjahres 2013 nennen.

Die Weiterbildung setzt an einem bekannten Phänomen an: Arbeitslosigkeit kann krank machen. Erwerbslose befinden sich oft in einer Kreislauf aus Arbeitslosigkeit und Krankheit, die Rückkehr in den Arbeitsmarkt fällt vielen schwer. „Arbeitsförderung kann nicht losgelöst von der Gesundheitsförderung betrachtet werden“, ist Gabriele Vogel-Wellmann, Leiterin des LEB Assessment und Coaching-Center Nord-West überzeugt. Auch wenn es nicht zum Sieg in der Kategorie „Altersgerechte Konzepte zu Gesundheit und Arbeitsfähigkeit“ gereicht hat, fühle man sich durch die Aufnahme in den Atlas bestätigt. In der Weiterbildung sollen die Teilnehmer den Umgang mit Belastungs- und Stresssituationen erlernen, vor allem aber ihre individuellen beruflichen Interessen, Neigungen und Fähigkeiten ermitteln. In zwei Phasen (ein dreiwöchiges Potenzial-Assessment-Center und eine individuelle Begleitung in der beruflichen und privaten Entwicklung über neun Wochen) sollen realistische Berufsperspektiven erarbeitet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Angebot richte sich aber nicht nur an Erwerbslose, betont die Kursverantwortliche Meike Witte. In abgewandelter Form könne es als betriebliches Gesundheitsmanagement angeboten werden. „Arbeitgeber sollten daran interessiert sein, ihr Personal gesund zu erhalten. Mitarbeiter, die am falschen Platz sitzen, werden unzufrieden, und es stellen sich oft gesundheitliche Probleme ein.“

Seit rund zwei Jahren gebe es das Angebot, mit drei bis vier Durchgängen im Jahr. Der nächste Kurs „Potenziale, Gesundheit und Beruf“ soll im November starten. Informationen unter


     www.assessment-center.leb.de 
Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.