• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Auszubildende starten ins Berufsleben

04.09.2015

Wahnbek Insgesamt acht neue Auszubildende sind in dieser Woche bei der Firma August Brötje Handel in Wahnbek in das Berufsleben gestartet. Die persönlich haftenden Gesellschafter Bernd Reinke (Brötje Handel) und Henning Dahnken (EFG Specht) hießen die neuen Auszubildenden sowie einen Umschüler und einen Jahres-Praktikanten willkommen.

Die Ausbilderinnen Heike Eilers, Kristin Pundt und Silke Fischbeck hatten für den ersten Tag ein umfangreiches Programm mit verschiedenen Teamspielen und organisatorischen Hinweisen vorbereitet. Bereits Ende Juni gab es für die „Neuen“ einen Kennenlerntag mit den restlichen Auszubildenden. Bei einer Schnitzeljagd rund um das Unternehmen lernten sich dort die neuen und alten Kollegen schnell kennen.

Kathrin Krömer, Kristina Meisner, Erkan Akman, Alex Riechers und Jan Stelter werden zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel ausgebildet, Heiko Mönnich absolviert eine Umschulung in diesem Beruf. Als Fachkräfte für Lagerlogistik werden Cedric Burblys, Jannik Maschmann und Marten Rothe ausgebildet, Hannes Steenken durchläuft ein einjähriges Praktikum.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.