• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

AV-Region unterstützt den Sport

24.02.2015

Westerstede Die Ammerländer Versicherung fördert mit ihrer Initiative „AV Region Leben“ seit mehreren Jahren das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Ammerland sowie in Oldenburg. Mit insgesamt 10 000 Euro werden nach Unternehmensangaben in diesem Jahr 20 Vereine, Einrichtungen oder Projekte aus dem Bereich Sport unterstützt. Die formlose Bewerbung mit einer Beschreibung der Arbeit und der beabsichtigten Verwendung des Geldes kann bis zum 2. April bei der Ammerländer Versicherung, Bahnhofsstraße 8, 26655 Westerstede, eingesandt werden. Interessierte können sich auch direkt auf der Internetseite des Unternehmens informieren. Der direkte Ansprechpartner ist Rainer Hinrichs (044 88/52 959 589). „Wichtige Kriterien für uns sind, dass die entsprechenden Vereine und Institutionen eine kontinuierliche Arbeit oder auch neue Ideen erkennen lassen, teilte Vorstandsvorsitzender Axel Eilers mit. Es würden sowohl breitensportliche Aspekte als auch ein leistungsbezogenes Engagement unterstützt.


  www.ammerlaender-versicherung.de 
Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.