• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Ostern: Bad Zwischenahn: Größtes Osternest auch ohne Rekord

07.04.2012

BAD ZWISCHENAHN 50 000 Eier in verschiedensten Größen, Materialien und Farben, knapp 21 Meter Durchmesser, mehr als 330 Quadratmeter Fläche – beeindruckende Zahlen, mit denen Bad Zwischenahn Touristik (BTG), Gewerbe- und Handelsverein sowie Schaustellerverband Oldenburg aufwarten. Sie umschreiben das „vielleicht größte Osternest der Welt“. Dieses soll – gefüllt mit jeder Menge Stroh, belebt durch Kaninchen und Hühner des Streichelzoos Siwek und geschmückt mit rund 300 Frühlingsblumen des Gartencenters Ostmann – bis Ostermontag, 9. April, zum Besuchermagneten im Ufergarten werden.

Bürger und Gäste des Kurorts erwartet noch jede Menge mehr: Von Ostersonnabend bis Ostermontag ist auch der Jahrmarkt auf dem Marktplatz geöffnet. Täglich ab 11 Uhr drehen sich die Karussells und sind die Buden und Stände geöffnet. Offiziell eröffnet wird der Jahrmarkt Sonnabend um 15 Uhr durch Bürgermeister Arno Schilling. Ebenfalls Sonnabend verteilt das Gartencenter Ostmann rund 1000 Frühlingsblumen an die Gäste.

Zwar war ein verkaufsoffener Sonntag zu Ostern nicht möglich. Im Rahmen der Bäderregelung werden aber die Geschäfte im Ortszentrum an beiden Osterfeiertagen wie sonntags üblich geöffnet haben. Ein Flohmarkt im Ufergarten und ein Kunsthandwerkermarkt in der Bahnhofstraße runden das Angebot ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein besonderes Angebot wartet auf Kinder. Die können Sonnabend von 15 bis 17 Uhr sowie Sonntag und Montag jeweils von 14 bis 16.30 Uhr auf dem Marktplatz Ostereier bemalen. Diese können sie auch noch ins Osternest legen. Denn: „Je mehr Eier wir haben, desto besser sind unsere Chancen“, blickt Kurdirektor Peter Schulze schon ein bisschen auf einen „offiziellen Weltrekord“. Während dieses Jahr als Übung angesehen wird, könnte im kommenden Jahr ein Eintrag ins Guinness-Buch angestrebt werden. Damit es nicht weniger Eier werden, wird das Nest übrigens bewacht.

Rekordverdächtig sei schon die Resonanz auf das Nest, berichtet BTG-Pressesprecherin Miriam Kösters. Und das nicht nur angesichts mehrerer Fernsehteams, die sich angesagt hätten. Auch die Facebook-Aktion sei auf „irre große Resonanz“ gestoßen. Und dass Bad Zwischenahn sogar schon dieses Jahr mit dem Osternest ganz vorn liegt, bestätigte Schausteller Maik Wegener: Die Stadt Lauingen an der Donau wirbt mit dem größten Osternest der Welt – und das mit 41 000 Eiern und einem Durchmesser von 16 Metern.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.