• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Infos rund um die Pflanzenproduktion

18.01.2019

Bad Zwischenahn /Ohrwege Aktuelle Themen aus der Pflanzenproduktion sind Thema einer Vortragsveranstaltung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Dienstag 5. Februar, von 9.30 bis 13.30 Uhr im Ohrweger Krug in Ohrwege. Dr. Jürgen Fisahn und Herr Thees Rewerts von der Bezirksstelle Oldenburg-Nord sowie Gastrednerin Christine Kalzendorf vom Fachbereich Grünland und Ackerfutterbau berichten zu folgenden Themengebieten:
 Aktuelles zum Pflanzenschutz
  Gerüstet sein für Kontrollen zur Pflanzenschutzmittel-Anwendung
 Wissenswertes zu Glyphosat
 Empfehlungen zum Pflanzenschutz im Getreide 2019,
 Management im Grünland: zu nass, zu trocken – was gibt es zu beachten
 Pflanzenschutz und Wasserschutz
 Ein Konfliktfeld im Blickpunkt
 Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes
 Pflanzenschutz im Mais – Fahrplan 2019

Die Teilnahme wird als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme gemäß Sachkundeverordnung anerkannt. Anmeldung über den Webcode 33002757 unter


     www.lwk-niedersachsen.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.